50 neue Playspots in Deutschland

Autor: Team Playspotbau
15.06.2008
0 / 0

walze11_500_500

 - Immer wieder wurden in den letzten Jahren Rufe laut, es gäbe in Deutschland zwar viele Spielbootfahrer aber viel zu wenig Playspots. Man sollte doch endlich dafür sorgen, dass mehr lokale Spielstellen wie z.B. der Eiskanal in Augsburg gebaut werden.

walzefoto08_500_500

Mit der künstlichen Wildwasserstrecke in Markkleeberg wurde dieser Wunsch auch prompt erfüllt, doch reicht ein weiterer künstlicher Wildwasserkanal wirklich für die Bedürfnisse der Paddler, die nicht gerade in der Umgebung Leipzigs wohnen?

Soulboater.com startete vor einem Jahr eine Initiative für den Bau von neuen Playspots. Es ging aber nicht darum, mit viel Geld und Lobbyismus millionenteure Betonkanäle zu erstellen, viel wichtiger war uns der kleine „Playspot um die Ecke“, wo man nach Feierabend noch schnell mal seine Cartwheels drehen kann oder nach Schulschluss einen gepflegten Nachmittagssurf macht.

wellenbau6_500_500

Wir zeigten euch auch einige Beispiele, wie man mit wenig Aufwand gerade in flachen Gegenden auf Bächen mit wenig Wasserdruck und Gefälle durchaus ernstzunehmende Walzen und Wellen bastelt.

Die Beispiele dafür sollen an dieser Stelle noch einmal kurz vorgestellt werden:

Der Bau einer Spielwalze

Der Bau einer Surfwelle

Der Bau einer Walze aus Flussgeröll

Der naturnahe Playspot.

Die Resonanz auf diese einfach und mit minimalem Einsatz gebauten aber viel Spass versprechenden Playspots war zunächst überwiegend positiv.

walzefoto07_500_500

Uns interessiert nun:

Was wurde bis heute daraus gemacht? Sind in Deutschland wirklich 50 neue Playspots entstanden, wie es nach der anfänglichen Euphorie nach Veröffentlichung unserer Bauanleitungen aussah?

Ziemlich genau ein Jahr nach unserer Bauanleitungs- und Bastelaktion würden wir gern erfahren, wer sich auch einen eigenen Playspot gebaut und welche Erfahrungen ihr beim Bau gemacht habt.

walzefoto03_500_500

Ein Bericht mit Bildern wäre super, weil dann viele von euren Erfahrungen profitieren können.

Aber auch kritische Worte sollten nicht fehlen.

Bitte diskutiert darüber gern im Forum oder auch als Kommentar direkt auf diesen Artikel.

Viel Spass

Team Playspotbau

Voriger Artikel

Solo-Paddeln - wie man es besser nicht machen sollte -

Nächster Artikel

Prijon Paddelkleidung - Eine neue Trockenjacke entsteht