Die ersten Wettkämpfer testen bereits die Wellerbrückenstrecke

Autor: Jan-Peter
02.10.2020
0 / 0

In einer Zeit, als Tirol noch nicht als Corona-Risikogebiet galt, aus dem Touristen schlagartig flüchten, gab es mit der adidas Sickline Kayak Extreme Championship einen Wildwasserwettbewerb, der so auf der Welt wohl einzigartig war.

Wir schwelgen in Erinnerungen und berichten vom Flair der Herbsttage 2017 im Ötztal.

In wenigen Tagen beginnt im Ötztal auf der Wellerbrückenstrecke der Jubiläumslauf der adidas-Sickline Extreme Kayak WM. 

Soulbater.com ist auch dieses Jahr wieder mit am Start und wird über das Event zeitnah berichten.

Wir lassen es uns aber nicht nehmen, selbst einige Strecken der Ötztaler Ache zu befahren und auch einige andere Aktivitäten im Ötztal zu unternehmen.

Aktuell sind schon eine ganze Menge Wettkampfteilnehmer angereist und trainieren auf der Wellerbrückenstrecke.

Nachdem es heute Nacht bis zum Mittag heftig geregnet hat, steigt der Pegel der Ötz permanent an und scheint einen sportlichen Wettkampf am Ende der kommenden Woche zu versprechen.

Der TNT Katarakt erfordert eine perfekte Linie.

Der amtierende adidas-Sickline Weltmeister Aniol Serrasolses ist schon ordentlich am Trainieren, hat aber immer Zeit für ein Foto mit seinen Fans.

Voriger Artikel

Paddeln und Party an der Saalach

Nächster Artikel

Walk of Nations in Oetz