adidas Sickline WM 2008 - Wer war dabei? Teil 3 - und: Wer ist der Paddler?

Autor: Martina
13.11.2008
0 / 0

Einmal geht ja alles zu Ende und deshalb folgt jetzt der dritte und letzte Teil der Vorstellung der Teilnehmer der adidas-Sickline WM 2008:

Die Athleten mit den Startnummern 103 - 173:

Startnummer 103: Gerd Serrasolses, Spanien, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 13. Gerd war sozusagen das Supermodel unter den Paddlern. Wegen seines auffallenden Outfits wurde er von mir am häufigsten fotografiert - zusammen mit Philip Baues aus Köln...

103_gerd_serrasolses_esp_14_500

103_gerd_serrasolses_esp_3_500

Startnummer 104: Mira Kodada, Tschechien, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 35

104_mira_kodada_cze_5_500

Startnummer 105: Yannick Volke, Deutschland, beim Boatercross auf der Ötz Platz 3

105_yannick_volke_ger_500

beim Kampf um Platz 2 gegen Jesse Shimrock, USA

105_yannick_volke_ger_3_500

Startnummer 106: Franzesco Salvata, Italien, beim Finale auf der Wellerbrücke Platz 39

106_francesco_salvato_ita_9_500

Startnummer 107: Bernhard Mauracher, Österreich, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 18

107_bernhard_mauracher_aut_3_500

Startnummer 108: Markus Csaki, Österreich, bei der Qualifikation auf der mittleren Ötz Platz 117

108_markus_csaki_aut_500

Startnummer 109: Gordon Ross, Großbritannien, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 49

109_gordon_ross_gbr_500

Startnummer 110: Julien Billaut, Frankreich, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 10

110_julien_billaut_fra_500

Startnummer 111: Thomas Smits, Belgien, beim Boatercross im Achtelfinale

111_thomas_smits_bel_2_500

Startnummer 112: Jakobus Stenglein, Deutschland, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 14

112_jakobus_stenglein_ger_2_500

Startnummer 113: Benjamin Hjort, Norwegen, Gewinner des Boatercross auf der Ötz

113_benjamin_hjort_nor_500

Startnummer 114: Bostian Marcina, Slowenien, beim Boatercross auf der Ötz im Viertelfinale

114_bostjan_marcina_slo_2_500

ok, und weil man von ihm nicht so viel sieht, noch eins:

114_bostjan_marcina_slo_3_500

Startnummer 115: Janez Cizman, Slowenien, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale

115_janez_cizman_slo_500

Startnummer 116: Denis Zerezghi, Slowenien, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 41

116_denis_zerezghi_slo_500

Startnummer 117: Florian Dillier, Schweiz, beim Boatercross auf der Ötz Platz 7

117_florian_dillier_sui_3_500

Startnummer 118: Yoann Amourig, Frankreich, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale

118_yoann_amouriq_fra_4_500

Startnummer 119: Jesse Shimrock, USA, Zweiter beim Boatercross auf der Ötz

119_jesse_shimrock_usa_2_500

Startnummer 120: Bernard Ochaya, Österreich, beim Boatercross auf der Ötz im Viertelfinale, leider ohne Foto

Startnummer 121: Fabio Pancaldi, Italien, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale

121_fabio_pancaldi_ita_3_500

Startnummer 122: Schorschi Schauf, Österreich, bei der Qualifikation auf der mittleren Ötz Platz 105

122_schorschi_schauf_aut_8_500

Startnummer 123: Anne Cailhol, Frankreich, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale, leider ohne Foto

Startnummer 124: Till Meyer, Deutschland, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 40

124_till_meyer_ger_4_500

Startnummer 125: Pavel Andrassy, Slowakei, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 19

125_pavel_andrassy_svk_5_500

Startnummer 126: Johannes Sellmann, Deutschland, beim Boatercross auf der Ötz Platz 8, leider ohne Foto

Startnummer 127 war nicht besetzt

Startnummer 128: Severin Häberling, Schweiz, beim Boatercross auf der Ötz Platz 5

128_severin_hberling_sui_500

Startnummer 129: Nils Kagel, Deutschland, beim Boatercross auf der Ötz Platz 11

129_nils_kagel_ger_8_500

Startnummer 130: Vincent Ben J, Frankreich, bei der Qualifikation auf der mittleren Ötz Platz 102

130_vincent_ben_fra_500

Startnummer 131 war nicht besetzt

Startnummer 132: Rémi Pochat, Frankreich, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale, leider ohne Foto

Startnummer 133: Yann Neime, Frankreich, bei der ersten Qualifikation auf der mittleren Ötz Platz 47

133_neime_yann_fra_3_500

Startnummer 134: Gillie Benoit, Frankreich, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale

134_gillie_benoit_fra_500

Startnummer 135: Martin Rahn, Schweiz, bei der Qualifikation auf der mittleren Ötz Platz 119, leider ohne Foto

Startnummer 136: Dejan Kralj, Slowenien, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 4

136_dejan_kralj_slo_2_500

Hier sitzt der Helm noch fest, bei einem späteren Start verlor er ihn und einer der Helfer kam endlich einmal zu einem Rettungseinsatz...

136_dejan_kralj_slo_500

136_schwimmer_fr_dejan_500

Startnummer 137 war nicht besetzt

Startnummer 138: Tomass Marnics, Lettland, beim Boatercross auf der Ötz im Viertelfinale

138_tomass_marnics_lat_5_500

Startnummer 139 war nicht besetzt

Startnummer 140: Didier Chavrier, Frankreich, bei der Qualifikation auf der mittleren Ötz Platz 55

 140_didier_chavrier_fra_3_500

Startnummer 141: Thomas Mähring, Tschechien, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale

141_thomas_mhring_cze_500

Startnummer 142: Marco Guidi, Italien, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 37

142_marco_guidi_ita_6_500

Startnummern 143-145 waren nicht besetzt

Startnummer 146: Gaspar, Goncz, Ungarn, beim Boatercross auf der Ötz Platz 4

146_gaspar_goncz_hun_2_500

Startnummer 147: Patric Gredig, Schweiz, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale, leider ohne Foto

Startnummer 148: Thomas Waldner, Italien, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 22

148_thomas_waldner_ita_5_500

Nebenbei bemerkt: Dieses Bild kam bei der Publikumsabstimmung auf Platz 2 beim hf-Photowettbewerb am Tag des Freien Trainings auf der Wellerbrückenstrecke...  

Startnummer 149: Nils Dippon, Deutschland, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale, leider ohne Foto

Startnummer 150: Claus Suchanek, Deutschland, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 9

150_claus_suchanek_ger_500

Startnummer 151: Wenca Jezvina, Tschechien, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale

151_wenca_jezvina_cze_500

Startnummer 152: Lukás Horyna, Tschechien, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 38

152_lukas_horyna_cze_2_500

Startnummern 153-159 waren nicht besetzt

Startnummer 160: Tao Berman, USA, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 5

160_tao_berman_usa_500

160_tao_berman_usa_8_500

Startnummer 161: Mat Dumoulin, Frankreich, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 31

161_mat_dumoulin_fra_4_500

manchmal auch in ungewöhnlicher Haltung zu sehen:

161_mat_dumoulin_fra_2_500

Startnummer 162: Matthias Finke, Deutschland, beim Boatercross auf der Ötz im Viertelfinale

162_matthias_finke_ger_3_500

Startnummer 163: Nina Halasova, Slowakei, bei der Qualifikation auf der mittleren Ötz Platz 114

163_nina_halasova_svk_500

Startnummer 164: Anne Hübner, Deutschland, beim Boatercross auf der Ötz im  Achtelfinale

164_anne_hbner_ger_4_500

Startnummer 165: Ameli Lehner, Österreich, bei der Qualifikation auf der mittleren Ötz Platz 107

165_ameli_lehner_aut_7_500

Startnummer 166: Kate Murphy, Frankreich, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale

166_kate_murphy_fra_3_500

Startnummer 167 war nicht besetzt

Startnummer 168: Thomas Rogenmoser, Schweiz, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale, leider ohne Foto

Startnummer 169: Simon Hirter, Schweiz, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 26, leider ohne Foto

Startnummer 170 war nicht besetzt

Startnummer 171: Martina Wegmann, Niederlande, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale

171_martina_wegmann_ger_500

Startnummer 172: Dougal Tavermer, im Finale auf der Wellerbrücke Platz 16

172_dougal_tavermer_gbr_2_500

Startnummer 173: Anton Lehner, Österreich, beim Boatercross auf der Ötz im Achtelfinale, leider auch ohne Foto.

Und jetzt: Die Suche nach dem unbekannten Paddler: Bei den folgenden Teilnehmern konnte ich leider nicht mehr den Namen ermitteln oder die Startnummer nicht sehen. Vielleicht findet sich ja der eine oder die andere wieder...

unbekannt_44_500

das wäre: Startnummer 5: Thomas Hinkel, Deutschland, beim Boatercross auf der Ötz im Viertelfinale

unbekannt_33_thomas_hinkel_500

unbekannt_11_bart_stienen_500

unbekannt_21_500

unbekannt_30_500

das wäre dann: Startnummer 120: Bernard Ochaya, Österreich, beim Boatercross auf der Ötz im Viertelfinale:

unbekannt_47_500

So, das war's. Wie schon in unseren Berichten zur Sickline geschrieben, war die WM ein tolles Event und nicht nur für die Teilnehmer super spannend!! Vielen Dank noch einmal an die tolle Organisation von adidas!

Text und Fotos: Martina, unten "erwischt" bei der "Arbeit" von Jan-Peter..

qualifikationrennen076tina_500

  

Voriger Artikel

Indienreise Teil 3 - Drei Wochen auf dem Dach der Welt

Nächster Artikel

Interview mit Jens (Jensen) Klatt - Teil 2