Bericht von der Kanumesse 2005 in Nürnberg - Teil I

Autor: Jan-Peter
15.09.2005
0 / 0

Kanumesse 2005 in Nürnberg - Erster Bericht

Hallo und so und überhaupt;

Soulreport von der Kanumesse in Nürnberg;

Alles was Rang und Namen hat ist hier vertreten, natürlich nicht nur die Medien wie kajak.at, playak und das KANUmagazin, sondern praktisch alle Erzeuger und Vertriebler der (Wild-)Wasserspezies. Soulboater musste den schon gebuchten Stand leider kurzfristig absagen, da berufliche Gründe eine Teilnahme von Dreien des Teams verhinderten. Einzig unser Hanseat Jan-Peter, derzeit unterwegs zum Paddeln in die Steiermark, hat in Nürnberg einen kleinen Zwischenstop eingelegt und sich für euch umgeschaut.


Horst "hf" Fürsattel, der Organisator der Kanumesse. Tatkräftig unterstützt von Rodeoweltmeisterin Jutta Kaiser

Wir dürfen euch hier vorweg einmal einen kurzen Bericht aus Nürnberg präsentieren;

Prijon stellt seinen neunen Creeker, den Hercules vor. Ihr kennt ihr schon von J.P.s Vorabtest in Osttirol. Der Proto wird noch ein klein wenig abgeändert, dann wird er in Serie gehen. Dazu gibt es von der Rosenheimer Kajakschmiede auch noch neue Paddel, die 2006 auf den Markt kommen werden, und die sowohl vom Design als auch vom Material sehr interessant sein dürften. Wir werden sie natürlich für euch testen, sobald sie verfügbar sind.


Nico Langner, Vertriebs-BOSS bei TyWarp

Tywarp, bekannt für extravagantes Design und gute Qualität war ebenfalls nicht untätig. Es wird eine neue Paddelserie geben, und zwar das "Beam" mit einem größeren Blatt als es das Warp besitzt. Dies soll eine flachere Führung ermöglichen. Es kommt ohne Hülse und ohne Naht am Markt, im Griffbereich wurde Gummilack für perfekten Grip aufgetragen.


Da hat der Jan-Peter wat für seinen Lüdden


Jackson Rocker und Co.

Jacksonkayak, Simon aus England präsentiert den Rocker; Besonderes Detail: Griffschlaufe an Bug und Heck, wo das Wasser drüber fliesst.


Femke von Sandiline mit der neuen Jacke

Galasport, auf der Messe die Deutschlandvertretung Kanu-Sport Stahl, hat neue Paddelklamotten und bringt auch neue Paddel heraus. Die neuen Paddeljacken sind aus dehnbarem Stretchmaterial, wir werden sie so bald als möglich für euch testen.


Corran Addison mit seinem neuesten Baby


Critical Mass mit dem eingebauten Luftschlauch


Critical Mass Griffschlaufe


Dragorossi Pintail

Auch Corran Addison war nicht untätig und hat einen neuen "Sicherheitscreeker", den Critical Mass entwickelt. Dieser ist der neue Prototyp von Dragorossi. Er ist 270 cm lang, hat bombig viel Volumen und eine auffallend kurze Wasserlinie. Als besonderes Feature besitzt der Creeker einen eingebauten Luftschlauch, der einem bei einem Stecker ermöglicht bis zu 10min Luft als Reserve aus dem Boot zu atmen, und zwar mit einem Rückschlagventil, so dass verbrauchte Luft nicht zurück in den Tank geht. Weiters besondere Griffschlaufen und 3 Punktkarabineraufnahme, die so geführt sind, dass 3 Schrauben abreissen müssen, bevor der Griff abfliegt.
Mit dem Pintail gibt es auch noch ein neues riverrunning Playboot von Drago Rossi.


Wolfgang Bolg von Pyranha (Kanu-Treff Augsburg) mit dem Prototyp des BURN - Nachfolger des H:3


Pyranha: Die Raubfische waren selbstverständlich kreativ wie immer. Gleich drei neue Boote werden künftig auf Jagd gehen. Der 4twenty als aggressiver Freestyler und der Stretch als Allriver-Playboat schließen die Lücke zwischen Sub0 und I:4 Diese Boote werden wir laut Wolfgang Bolg vom Kanutreff auch bald hier bei uns auf der Seite in einem Testberichtpräsentieren können. Als letztes Boot in der Reihe kommt dann auch noch der Burn, hier als Prototyp zu bewundern. Er wird als Nachfolger des legendären H:3 gehandelt und sollte Anfang 2006 in die Läden kommen.


Die finnische Firma Drakkar präsentiert jede Menge Spielboote in allen möglichen Größen und Farben, Kindergrößen sogar schon ab 140cm.

Allgemein ist hier zu beobachten, dass sehr viele Kinderkajaks auf der Messe zu sehen sind, auch viele andere Artikel für unseren Nachwuchs können bestaunt werden, was den Schluss zulässt, dass die Hersteller vom Kinderpaddeln durchaus angetan sind. (oder dass viele der Konstrukteure nun Kinder in diesem Alter haben *ggg*)

 


Pegro mit den Latexmanschetten

Die Firma Pegro zeigt auf ihrem Stand ihr Knowhow und stellt Latexmanschetten in allen Variationen und Trockenhandschuhe vor.

Was gabs sonst noch?


Robson mit einigen neuen Entwürfen


Wenn ihr endlich mal eure Blicke von den hübschen Mädels gelöst habt erkennt ihr auch den Olaf "Big-0" Obsommer ;-)

Olaf Obsommers neues Video Sickline IV gibt es im Januar zu bestaunen - Themen und Locations: Korsika, Norwegen, Alpen, Tessin. Es wird ein reiner Kajakfilm aus Europa mit zwei Bonustracks, Yfnn und Boof chicken als directors cut......


Nein, der Meistäää hier darf auch nicht fehlen. Schorschi Sch(n)auf im Gespräch mit AJ von Paddelladen.de


Der neue Eskimo Salto


Der neue Topo Duo


Im Januar findet dann auch noch eine ganz spezielle Playboatermesse bei Hardy von Freak-Kajaks statt.

Natürlich werden wir euch auch von dort mit brandheißen News versorgen !!!

Das war es erst einmal aus Nürnberg !

Euer Soulreporterteam, Jan-Peter (Infos & Bilder) Toni & Darko (Zusammenfassung)

Voriger Artikel

Das Buch: Soca, der smaragdene Fluß

Nächster Artikel

Bericht von der Kanumesse 2005 in Nürnberg - Teil II