Erstbefahrung des "Krutdurken" in Südschweden

Autor: Jan-Peter
18.10.2014
0 / 0

Am 15.10.2014 gelang Håkan Andersson die Erstbefahrung des auf Deutsch "Pulverfass" genannten Grundgesteinsfalls auf dem Ronnebyån am Kraftwerk bei Långgölsmåla in Südschweden.

Da das Wehr derzeit gewartet wird, fliesst das Hauptwasser durch das alte Flussbett und ermöglichte damit die Befahrung dieser im V. Schwierigkeitsgrad klassifizierten Grundgesteinsrutsche.

Das südliche Südschweden ist in Wildwasserkreisen noch weitgehend unbekannt, obwohl es von Norddeutschland schnell und bequem mit verhältnismässig wenigen Autokilometern über Brücken oder Fähren erreichbar ist.

Knäred River Festival

Wer sich einen ersten Eindruck von den Creeks und Wildflüssen Hallands und Blekinges verschaffen will, sollte am kommenden Wochenende zum Knäred River Festival fahren, das vom 24.-26. Oktober 2014 veranstaltet wird.

Hier gibt es geführte Touren auf leichtem bis schweren Wildwasser, Park&Play Sessions sowie einen Boatercross.

Legendär ist abends die Paddlerparty. Im letzen Jahr gab es als Hauptspeise Wildschweinburger :-)

Weitere Infos gibt es hier

Fotos: Theres Andersson

Voriger Artikel

HERBST-SPEZIAL im Engadin und Ötztal

Nächster Artikel

Paddeltouren mit mobilem Komfort.