How to Snow-Kayaking

Autor: EKÜ-Sport
23.01.2019
0 / 0

How to Snow-Kayaking

Und noch mal without Anglizismen: Wie man richtig Schnee-Paddelt. Eine kurze Anleitung zum Spaßhaben mit dem Kajak im Schnee.

Wasser ist immer geil!

Nun meldet sich der Winter doch endlich zu Wort. Schneefall bis in die Tieflagen, selbst hier auf dem platten Land in der Lüneburger Heide soll es weisse Wiesen geben. Was schießt dem ambitionierten Paddler da auf Anhieb in den gelangweilten Kopf? Snow-Kayaking. Denn ein echter Paddler ist immer geil auf Wasser, egal in welchem Aggregatzustand!

f

Snow Kayaking im Harz

Snow-Kayaking, sprich: Das Hinunterrutschen eines schneebedeckten Berges mittels eines Kajaks, bedarf nicht viel. Ein Kajak – Check! Schnee – Check! Einen Berg – das wird schon schwieriger in der Heide. Schnickschnack! Zur Not macht`s auch der Hügel bei Herrmannsburg oder natürlich die Skihalle in Bispingen.

Oder, da Kanusport auch immer Motorsport ist, gleich den kurzen PE-Hocker ins Auto geschmissen und ab in den Harz. Torfhaus, das Mekka der Snow-Kayak-Szene im Norden. Was dem Wildwasserpaddler recht ist, ist dem Snow-Kayaker billig.

snow-kayak-harz

Checkliste fürs Snow-Kayaking

Wer selber schon WW4+ sein Zuhause nennt, der ist Ausrüstungstechnisch auch beim Snow-Kayaking auf der sicheren Seite.

Wildwasserkajak in PE als Schlitten

Robustes WW-Paddel als Steuerkufen

Helm als Helm

Trockenkombi als Schneeanzug

Neopren oder Fleecebekleidung als Wärmeschicht

Cowtail oder Wurfsack als Kordel – Schließlich muss der Schlitten auch den Berg wieder rauf gezogen werden.

Was man nicht im Paddelschrank findet sind:

Warme Handschuhe die auch ein Bremsmanöver mitmachen

Robuste Schuhe

Skibrille (Abhängigvon der Höhe des Berges, dem Neigungswinkel, der Länge der Rutschbahn und der daraus resultierenden Geschwindigkeit.)

Fertig ist der Winterspaß! Den Rest schafft ihr allein.

In diesem Sinne: Ski-Heil und Ahoi!

Ernster Nachtrag: Ausrüstungsgestände wie Helm, Cowtail und Wurfsack sind im Wildwassereinsatz sicherheitsrelevant und sollten nicht für Spielereien verwendet werden! Wenn, dann benutzt zum Snow-Kayaken bitte alte Ausrüstung.

Voriger Artikel

Outdoordirekt lädt ein an den Rursee

Nächster Artikel

Das erste kajak-Magazin in 2015