Erneut Paddlerwette im TV

Autor: Jan-Peter
05.12.2012
0 / 0

Wieder einmal große Bühne für den Kajaksport: Paddler bei Wetten, dass..?

 - Wetten mit dem Thema Kanusport haben in der Fernsehshow "Wetten, dass..?!" schon fast Tradition.

Es fing an in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts, als Kanulegende Sven Grimpe mit dem damaligen Moderator und Erfinder der Sendung Frank Elstner wettete, mehr Eskimorollen als ein Original-Eskimo in einer Minute zu schaffen.

Leider schaffte es das ZDF nicht, einen Original-Eskimo zu engagieren, der auch noch im Kajak rollen konnte und lud stattdessen den damaligen Wildwasser-Vizeweltmeister Peter Gonschior ein. Dieser war kurze Zeit nach seinem WM-Erfolg noch voll im Training und zeigte dem Herausforderer Sven Grimpe, was Kondition beim Rollen bedeutet. Wettpate Bud Spencer durfte damals im Prijon Taifun Platz nehmen, wodurch das Dickschiff schlagartig zum Squirter mutierte :-)

Als Lohn und Gage gab es für Sven neben 500 DM ein Holzfass voller Rollmöpse, mit dem ihn vor dem Rückflug von Berlin nach Hamburg auf dem Flughafen natürlich viele erkannten und er dann eifrig Autogramme schreiben durfte...

Im Laufe der Jahre gab es immer wieder besondere Kanuwetten wie z.B. Eskimorollen mit dem vollen Sektglas in der Hand...

2001 wettete Jan-Peter Reichardt, dass der Norddeutsche Rodeomeister Mike Lochny in seinem Perception Mr.Clean in einer Minute mehr als zwanzig Mal mittels Cartwheels mit den Bootsspitzen einen über dem Wasserbecken hängenden Ball berühren könnte.

Die Generalprobe im Bremer Stadionbad wurde aufgrund des Lampenfiebers der Akteure schon sehr spannend, enttäuschend war, dass Thomas Gottschalk die Wette dann in quasi letzter Minute doch noch absagte mit dem Argument, es hätte in letzter Zeit schon zu viele Kanuwetten gegeben...

480ca388dc_500

Nun also nach zehn Jahren ein neuer Versuch, eine Wette aus dem Bereich Kanusport bei Wetten dass...? und dem neuen Moderator Markus Lanz zu platzieren und es scheint ein Erfolg zu werden:


Jetzt ist es sicher! Der Paddelclub Illingen (PCI) ist mit einer Kajakwette am 08.12.2012 in Freiburg bei Markus Lanz zu Gast.

Als in der letzten Wintersaison aus der Jugendabteilung des PCI  die Idee zur Wette
(Details dürfen vor der Sendung nicht veröffentlicht werden) kam, konnten Sie und alle Beteiligten nicht erahnen, welch große Begeisterung Monate später das Projekt "Wetten, dass..?" in der Region rund um Elchesheim- Illingen - Landkreis Rastatt - auslösen
würde.

kanu1

Elchesheim-Illingen ist eine lebenswerte, naturnahe und zukunftsorientierte Gemeinde, die ca. 3300 Einwohner zählt. Direkt am idyllischen Goldkanal hat der PCI sein Zuhause und gehört mit seinen 485 Mitgliedern inzwischen zu den größten Paddelvereinen in Baden- Württemberg.

Nachdem das ZDF großes Interesse an der Wette gezeigt hatte wurde es ernst. Mit einem Team von 50 Mitgliedern zwischen 8 und 55 Jahren begannen im Frühjahr die ersten Trainingseinheiten auf dem Goldkanal, später wurde das Training in das Karlsruher Fächerbad verlegt.

Um die enormen Kosten für die Ausrüstung zu finanzieren, wird der PCI von 30 regionalen, nationalen und internationalen Sponsoren unterstützt.
 
Nun kam die Zusage, dass der PC-Illingen sicher in der Dezember-Ausgabe von Wetten, dass..? dabei ist.

070901_stdjf_kanutour_neckar_gruppenbild_500

Die Badener Paddler würden sich  freuen und wären stolz viele Kajakfans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Ihrer  generationsübergreifenden Außenwette zu begeistern und wären für Eure telefonische Unterstützung beim abschliessenden Voting kurz vor Ende der Sendung sehr dankbar.
 
Ein Paddelverein bei Wetten, dass..?. Eine Chance unseren Sport noch bekannter zu machen.

Also  nicht vergessen! Wetten, dass..? am Samstag, den 08.12.2012 anschauen und für den PC-Illingen abstimmen.

Eine Vorschau des Vereins und der Kandidaten gibt es hier

Voriger Artikel

Gebrauchtbootmarkt am 24.11.2012 bei Lettmann in Moers

Nächster Artikel

Vorschau Kajak-Magazin 01/2013