Fliegende Kajaks in Hamm

Autor: Judith Eickhoff
16.06.2009
0 / 0

NRW-Geburtstag in Hamm - PaddelKlub Hamm baut Kanu-Freestyle-Rampe

 - 2006 wurde Nordrhein-Westfalen 60 Jahre alt. Seitdem wird jährlich der Geburtstag NRWs in unterschiedlichen Städten gefeiert. In diesem Jahr findet die dritte Auflage in Hamm vom 26.-28. Juni statt und verspricht eines der größten Ereignisse der Stadtgeschichte zu werden.

Drei Tage lang werden sich tausende Aktive aus den zahlreichen Sportvereinen und Unternehmen Hamms vorstellen und mit vielfältigen Angeboten dazu beitragen, dass der Landesgeburtstag ein großer Erfolg wird.

Besondere Themen-Schwerpunkte sind Wirtschaft, Kultur und Sport. Es wird mit hunderttausenden von Besuchern gerechnet. Der gesamte Innenstadtbereich wird mit den Ringanlagen bis hin zur Wasserwelt am Datteln-Hamm-Kanal in Szene gesetzt. Im Maximilianpark wird am Freitag rund um den Glaselefanten die große Eröffnungsfeier mit Feuerwerk stattfinden.

An diesem Wochenende werden ein riesiges Musik- und Entertainmentprogramm auf 15 Bühnen, der „Hammer Summer Special“, eine Festparade durch die Stadt, eine Reise in die Vergangenheit und vieles mehr geboten.

rampe_10.06_179_500


Neben den zahlreichen Attraktionen in der Innenstadt bietet die Sport- und Wasserwelt ein großes Spektrum an Mitmachaktionen und Informationen: Bootsfahrten, Rettungsübungen mit Person über Bord, Bergen eines versunkenen Autos und Wissensbaustelle Thema „Trinkwasser“ bilden nur einen Ausschnitt aus dem Angebot.

rampe_10.06_136_500

Ein besonderes Highlight bietet der PaddelKlub Hamm mit einer Kanu-Freestyle Rampe. Aus 7,80m Höhe, mit einem Gefälle von 45°, rutschen die mutigen Freestyler in Richtung Kanal, um sich von dem Kicker, der etwa 2,50m über dem Wasser hängt, durch die Luft wirbeln zu lassen.

rampe_10.06_153_500

Die Nutzung der Rampe ist kostenlos, allerdings muss im Vorfeld eine Unterlassungserklärung mit Verzicht auf Schadensersatz unterschrieben werden – bei Minderjährigen von den Erziehungsberechtigten.

Das Formular wird als Antwort auf die Anmeldung per E-Mail verschickt, aus der auch der detaillierte Ablauf des Events hervorgeht.

rampe_10.06_142_500

Die Anreise erfolgt im besten Falle bereits Freitag Abend, da der gesamte Innenstadtbereich Samstag und Sonntag gesperrt sein wird. Eine kostenlose Übernachtungsmöglichkeit steht im Vereinsheim des PaddelKlubs zur Verfügung. Die Befahrung der Rampe ist „Just-for-Fun“ und wird nicht in Form eines Wettkampfes ausgetragen.

rampe_500


Für die Wettkampfhungrigen finden in diesem Sommer noch zwei weitere „Big-Air-Rampen-Events“ statt:

Zum einen der „Bouncing-Boats Contest“ vom 31. Juli – 1. August in Marbach und zum Anderen der „Saarsplash“ vom 7. - 9. August in Saarbrücken.

Wer also seine Muskulatur schonmal auf die Wettkämpfe vorbereiten möchte findet in Hamm eine optimale Trainingsmöglichkeit. Für physiotherapeutische Betreuung ist übrigens gesorgt ;-)

rampe_10.06_152_500


Die Rampe steht bereits – erste Probeläufe haben schon stattgefunden, ein Riesenspaß!

Anmeldung an jocheneickhoff@web.de

Weitere Informationen zum NRW-Tag findet ihr unter www.nrwtag-2009.de

Text und Fotos: Judith Eickhoff

 

 

Voriger Artikel

Mit Olli Braunbär im Piemont

Nächster Artikel

Mit Kind und ohne Kegel in McPomm