Freestyle EM 2012 in Lienz hat begonnen

Autor: Judith Prechtl
26.06.2012
0 / 0

Start frei für die Kanu-Freestyle-EM in Lienz

Am Montag wurde auf Schloss Bruck Lienz in Osttirol bei Freibier und
Trommelwirbel die Kanu-Freestyle-Europameisterschaft 2012 offiziell eröffnet.

4fe9e807402882_60041190_750


Mit einem Trommelwirbel der besonderen Art begann am Montag der offizielle Festakt zur
Eröffnung der Kanu-Freestyle-Europameisterschaft 2012 auf Schloss Bruck in Lienz
(Österreich). 

4fe9e80a1e1a15_47248228_500

Die österreichische Trommlergruppe „Drumartic“ klopfte, pochte und polterte
vor der historischen Kulisse auf zwei ausrangierten Kajakhüllen ein rhythmisches Feuerwerk.

Im Anschluss lauschten die Freestyler bei Freibier geduldig dem Reigen der
Eröffnungsreden ehe ECA Vize-Präsident Miroslav Haviar (SVK) unter Jubel die
Europameisterschaft für eröffnet erklärte.

4fe9e76c298915_59955462_750

Doppelweltmeisterin Claire O’Hara ergriff das Wort stellvertretend für die teilnehmenden Athleten und dankte den Veranstaltern:

„Es ist großartig nach zwei Jahren wieder hier in Lienz zu sein. Die Stadt und die vielen Flüsse in der Umgebung bieten exzellente Möglichkeiten zum Paddeln. Besonders für uns Freestyler,denn im Draupark finden wir die besten Bedingungen für unsere Wettkämpfe.“

4fe9e7699e0960_47212568_500_01


Deutschland ist bei der Europameisterschaft in Lienz mit knapp 30 Teilnehmern, Betreuern
und Ersatzleuten und beinah ebenso vielen Fans vertreten.

4fe9e76e47eae5_25440958_500

Kurz vor der Eröffnung ließ sich die Meute für ein offizielles Teamfoto vor die Burg locken.

Mit dabei sind:

Michel Hasselwander (WSC Dormagen),

Yannick Münchow (WSC Dormagen),

Marvin Gauglitz (KG Neckarau),

Niels Sommer (WHW Heidelberg),

Simon Gegg (Djk Achern),

Julia Spaaij (PF Tübingen),

Lisa Hasselwander (WSC Dormagen),

Jana Groß (PC Illingen)

Johanna Denke (KG Neckarau),

Phlipp Hitzigrath (Ukf Ulm),

Sören Kohnert (KC  Wiedenbrück),

Jonas Unterberg (WSC Dormagen),

Toby Hüther (Saarbrücker KC),

Thomas Hinkel (TV Passau),

Helmut Wolff (KSC Villingen),

Jörn Hüsch (KWC Grefrath),

Andrea Kaspers (Spvg Boich/Thum),

Sandra Sebelin (TV Passau),

Simon Strohmeier (TG München),

Martin Koll (AKC Augsburg),

Philipp Vorbohle (KC Wiedenbrück),

Christoph Kleemann (KCG Niederkrüchten),

Eric Walter (NB Haltern),

Anne Hübner (KC Bietigheim) und

Lisa Schimanski (TG München).


Bis kommenden Samstag kämpfen auf der Drauwalze 145 Sportler aus 15 Nationen um die
EM-Titel.

4fe9e80da39f19_87019554_500

Am heutigen Dienstag geht es zunächst mit den Nationentrainings weiter, ehe die Punkteschlacht am Mittwoch mit den Vorläufen der K1 Damen, K1 Junioren und Squirt Männer beginnt.

4fe9e811792581_27408417_500


Neben spannenden Wettkämpfen (täglich von 9 bis ca 17 Uhr) ist vor allem zum Wochenende ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geplant.

Am Freitag, den 29. Juni spielen Norman Scholz and Friends“ ab 18 Uhr live vor dem La Ola Shop in der Mühlgasse, im Anschluss an die Siegerehrung am Samstag spielen die „Escort Ladies“ ab 19:30 Uhr im Gastgarten Himmelblau.

Der Eintritt zu beiden Events ist frei, jeder ist dazu herzlich eingeladen.

Gelegenheit selbst zum Paddel zu greifen gibt es am Samstag zwischen 9 und 17 Uhr beim bereits traditionellen TEVA-Pappbootrennen.

Pappe und Klebeband werden vom Veranstalter gestellt. Die Anmeldung und  Materialausgabe findet um 9 Uhr im Draupark statt.

Zeitpläne und Infos zur EM gibt es auf www.euro-lienz.com

Bericht und Fotos: OKC/Judith Prechtl

Voriger Artikel

Deutsche Meisterschaften der Schüler im Kanuslalom

Nächster Artikel

Heute wird es ernst in Lienz