Grand Canyon; mehr als nur Paddeln!

Autor: Toni
22.02.2005
0 / 0

 

Grand Canyon;

... mehr als nur Paddeln!!

Der Grand Canyon, eine Schlucht mit gigantischen Dimensionen, die einen Einblick in knapp 2 Milliarden Jahre Erdgeschichte gewährt, und wohl jeden Besucher fasziniert. Die wahrscheinlich intensivste Möglichkeit dieses Naturwunder hautnah zu erleben, ist ein Fluss-Trip durch den Grand Canyon.


Welcher Paddler träumt nicht davon, einmal durch diese Schlucht zu fahren?

Doch nicht nur Kajakfahrer kommen im Grand Canyon auf ihre Kosten. Mit wunderbaren Seitencanyons und Wasserfällen lockt diese Schlucht zu schönen Wanderungen und spannenden Entdeckungsausflügen.

Sport-Radermacher bietet einen Trip am Colarado an;

Der 3-Wochentrip ermöglicht es, erst einige Nationalparks und Sehenswürdigkeiten in umd um den Grand Canyon zu besuchen.

Die 12-tägige Reise führt von Lees Ferry im Marble Canyon über 450 km bis South Cove im Lake Mead. Mit durchschnittlich 700-800 m³ Wasser pro Sekunde beeindruckt der Colorado wohl jeden europäischen Kajakfahrer ;-)
Zahmwasser wechselt mit Rapids im II. und III Grad.

Im zweiten Teil der Reise warten dann Hammerrapids im IV. Grad auf die mutigen Wuchtwasser-Aspiranten!

Für alle, die es ruhiger angehen lassen wollen, besteht immer die Möglichkeit, das Kajak auf eins der Begleitrafts zu verladen und die Fahrt durch die schnellen von hier zu genießen.

Als weitere Information steht euch der wirklich sehenswerte 60 minütige Film „Faszination Grand Canyon“ zur Verfügung, der einen tollen Einblick über die gesamte Reise bietet.

Termine:

17.07. - 07.08.2005 USA 3 Wochen
24.07. - 07.08.2005 USA 2 Wochen

Preise pro Person:
3999,00 € Grand Canyon Trip (2 Wochen)
699,00 € Zusatzwoche Nationalparks (1 Woche)

So, und zu guter Letzt noch ein Zuckerl:
Alle REGISTRIERTEN Soulboater.com User, die diesen Trip über uns buchen bekommen von Sport-Radermacher einen Nachlass von 10% auf die Reisekosten!!
Weitere Detailinfos findet ihr auf http://www.sport-radermacher.de

Toni, soulboater.com

Voriger Artikel

Info über die neuen Eskimo Boote

Nächster Artikel

Indoor Playboating in Freizeitbädern