Kajak-Magazin 02/2013 erscheint am 8.Februar 2013

Autor: Jan-Peter
04.02.2013
0 / 0
titel_kajak213_667

Zwei Monate seit der letzten Ausgabe sind schnell vergangen und rufen nach neuer Lektüre übers Paddeln in allen Facetten.

Mit dem neuen Kajak-Magazin 02/2013, das ab dem 8. Februar 2013 im Zeitschriftenhandel erhältlich ist, kann dieser Wunsch erfüllt werden:

Best of Europe: Die schönsten Flüsse zwischen WW II und IV
Von Trondheim bis Athen verbergen sich jede Menge Wildwasser-Schmankerl der Extraklasse. Wer genug Zeit im Gepäck hat, könnte theoretisch ein Jahr auf den unterschiedlichsten Flüssen Europas verbringen, ohne dass es langweilig wird. Christian Zicke, seines Zeichens weitgereister Kanulehrer, berichtet über seine Favoriten zwischen Norwegen und Griechenland.

inhalt213_natisone_500

Nadiža/Natisone: Unterwegs auf einem Grenzgänger
Soca wie jedes Jahr hieß es für Lorenz Eberle und seine Mitstreiter auch in diesem Herbst, nur dass diesmal das Wetter nicht mitspielte. Regen, Regen, Regen und die entsprechenden Pegelstände vertrieben die Paddler aus ihrem Paradies. Aber ganz kampflos wollten sie sich nicht ergeben. Auf der Suche nach Alternativen entdeckten sie erst das andere Ende ihres Traumflusses und dann einen ihnen noch völlig unbekannten Grenzgänger.

inhalt213_kinderkajaks_500

Kaufberatung Wildwasser-Kajaks für Kinder
Um dem Nachwuchs den Spaß im Wildwasser zu  vermitteln, müssen Boot und Ausrüstung passen. Lorenz Eberle hat sich auf dem Markt nach entsprechenden WW-Booten umgesehen und in Huningue zusammen mit engagierten Partnern eine ausführliche Erprobung durchgeführt.

kajakmagazin_loferfotos019_500

Familienurlaub in den Nord- und Südalpen – Teil 1: Outdoorspaß rund um Lofer
Obwohl seine größte Leidenschaft nach wie vor das Kajakfahren ist, hat sich bei Jan-Peter Reichardt im Laufe der Jahre der Blickwinkel über die Bootsspitze hinaus geändert. Zu einem ganzheitlichen Naturerlebnis zählen für ihn nicht mehr allein Befahrungen wilder Bäche in tiefen Tälern, sondern auch Radtouren und Wanderungen. Für diese und andere Outdooraktivitäten eignen sich aus seiner Sicht auch im Hinblick auf die Interessen der begleitenden Familie besonders gut die Orte Lofer und Lienz in Österreich, die er in dieser und der nächsten Ausgabe des kajak-Magazins vorstellt.

kajakmagazin_loferfotos008_500

Auf dem Regen  vom Blaibacher See nach Regensburg
»Nordlicht« Michael Hennemann ist in den Süden der Republik gereist, um den stillen Bayerischen Wald im Kanu zu entdecken und ist sich sicher: Die zünftigen Biergärten, urigen Zeltwiesen und geheimnisumwitterten Burgruinen machen den Regen zu einem der schönsten Kanuwanderflüsse in Deutschland.

inhalt213_regen_500

Die Untereider bis Tönning: Ein Wochenende Richtung Nordsee
Der Wetterbericht versprach Sonne an einem Oktoberwochenende. Für Jörg Knorr Grund genug, noch mal das Boot aufs Dach zu schnallen und Richtung Eider aufzubrechen. Gewässer-Neuland für den passionierten Küstenpaddler. Die Herbststimmung auf dem norddeutschen Fluss und die zumindest für einen Tag zutreffende Wettervorhersage machten das Wochenende zu einem interessanten Trip Richtung Nordsee.

inhalt213_tirol_500

Tirol: Auf wilden Wanderflüssen und spektakulären Bergseen
Die Entenlochklamm der Tiroler Ache und der naturbelassene Tiroler Lech zählen zu den schönsten Beispielen alpiner Wanderflüsse. Und die fjordartigen Bergseen Achensee, Plansee und Hintersteiner See lassen garantiert jedes Paddlerherz höher schlagen, wie Alfons Zaunhuber zu berichten weiß.

inhalt213_schweden_750

Outdoor Academy of Sweden 2012: Bohuslän im Kajak entdecken
Im September 2012 hat VisitSweden Journalisten, Reiseveranstalter und Händler aus Europa und Übersee zu einem Outdoor-Workshop an Schwedens Westküste eingeladen. Unser Autor Jörg Knorr hat diesen Termin für das kajak-Magazin wahrgenommen. Der Schwerpunkt des Workshops lag auf Seekajakpaddeln. Viel Überzeugungsarbeit war also nicht notwendig, um Jörg als bekennenden Skandinavien-Liebhaber und Seekajaker nach Schweden zu locken.

inhalt213_ahr_500

Paddeln auf der Ahr: Ein quirliges Vergnügen
Das Ahrtal bietet neben seinem hervorragenden Rotwein mit der Ahr auch für Paddler eine wahre Flussperle. Uli Auffermann beschreibt die Befahrung von Altenahr bis Bad Neuenahr.

inhalt213_bestofeurope_500

... und als besonderes Schmankerl:

16 zusätzliche Seiten Stand Up Paddling!

titel_supspecial_667


Voriger Artikel

16. Rosenheimer Kajakfilmfestivaltour 2013

Nächster Artikel

Creekmaster - Der härteste WW- Kajakmarathon Österreichs