Das Sommerheft ist da

Autor: Jan-Peter
01.08.2014
0 / 0

In genau einer Woche, am 8. August 2014 erscheint pünktlich zu den Sommerferien der meisten Kanuten die neueste Ausgabe des Kajakmagazins mit diesen Themen, die Lust auf Urlaub im Kanu machen:

Krikellopotamos: Wildwasser in Griechenland

Dreimal standen Nadja und Christian Zicke schon im Mai am »Krikello«, dreimal war das Flussbett trocken wie die Wüste Gobi. Im vierten Anlauf sollte es im April 2014 endlich klappen, doch die Prognose sah schlecht aus: Kein Wasser! Warum dann doch alles anders kam, steht in der neuesten Ausgabe des kajak-Magazins.

Französische Seealpen: Unterwegs auf Var & Co.

Der Var und seine Nebenflüsse gehören zu Recht zu den französischen Wildwasser-Klassikern. Während im Frühjahr die Paddlerkarawane Richtung Korsika zieht, herrscht hier wenig Gedränge. Martina Pohl-Elser hat im kajak-Magazin 3/2014 den italienischen Teil der Seealpen erkundet, Lorenz Eberle hingegen ist auf der französische Seite der Gebirgsgruppe gelandet – für ihn und seine Mitstreiter eine mehr als lohnende Reise, wie sich herausstellen sollte.

Kanurado NRW: 5 Tourentipps zwischen Niederrhein und Westerwald

Kaum irgendwo sonst in Deutschland tritt der Unterschied zwischen Klischee und Wirklichkeit so offen zu Tage wie im Ruhrgebiet. Statt Bergbau und dampfenden Schloten erwartet den Paddler eine abwechslungsreiche Landschaft mit wunderschönen Seen und Flüssen. In dieser Ausgabe werden die fünf schönsten Touren im Ruhrgebiet und drum herum vorgestellt.

Salzkammergut: Epochales Paddeln unter gigantischen Gipfeln

In der Mitte Österreichs liegt ein Gebiet, in dem Seen funkeln wie überdimensionale Augen im Gebirge. Das Salzkammergut bietet dem Tourenpaddler eine Vielzahl von Gewässern, die er vielleicht nicht mitten in den Alpen erwartet hätte. Rund um diese Seen erstreckt sich eine Bilderbuchgebirgslandschaft, wie sie schöner nicht auszudenken wäre. Björn Nehrhoff von Holderberg hat sich auf den Weg gemacht und versucht, die Schönheit der Gegend in Bild und Text einzufangen.

baltiCross: Eine Ostseequerung mit dem Faltboot

Die an Schären reiche mittlere Ostsee lädt zu einem in Europa einzigartigen Langstrecken-Inselhüpfen ein. Im Zentrum des Baltischen Meeres wartet das Paddlerparadies des Åland-Archipels. Roman Fuchs und Paul Ulrich haben sich eine Kreuzfahrt der anderen Art vorgenommen und die Ostsee von Stockholm nach Helsinki gequert.

Seekajak-Tour in der Diskobucht in Grönland

Zwischen Eisbergen zu paddeln stand ganz oben auf Peter Schneiders »To-do«-Liste. Diesen Traum hat er sich 2013 erfüllt, als er die Diskobucht an der mittleren Westküste Grönlands per Seekajak erkundete.

Kaufberatung  Faltboote (Einer und Zweier)

Die Idee vom Boot, das zerlegt in einen großen Rucksack passt, ist alles andere als neu, bietet aber bis heute viele Vorteile. Es braucht kaum Lagerplatz und lässt sich leicht transportieren – und das sogar in der Bahn oder im Flugzeug. Die Kaufberatung gibt einen Überblick über die Hersteller und deren aktuelle Modelle und hilft dabei, das perfekte Faltboot (Einer und Zweier) für individuelle Ansprüche zu finden. In einer der kommenden Ausgaben wird es dann separat um Faltcanadier gehen.

16 zusätzliche Seiten Stand Up Paddling!

Neues aus der Stand Up Paddling-Szene gibt es in dieser Ausgabe auf 16 zusätzlichen Seiten für noch mehr Lesespaß!

Und noch mehr Infos zum neuen Kajakmagazin gibt es hier

Voriger Artikel

WHITE WATER WEAR - Fashion for Paddlers

Nächster Artikel

Interview mit Andreas Pfeiffer alias AJ