Kult-Event im Kanupark Markkleeberg

Autor: Jan-Peter
05.07.2010
0 / 0

Kult-Event im Kanupark Markkleeberg: Ausschreibung zum 4. Pappbootrennen gestartet – Teilnahmeunterlagen online

 - Inzwischen hat es sich zu einer Kult-Veranstaltung entwickelt: das Pappbootrennen im Kanupark Markkleeberg. Am Sonntag, dem 22. August 2010, findet dessen vierte Auflage statt. Interessierte Teams können ihre Teilnahme ab sofort anmelden. Die Unterlagen sind auf der Homepage des Kanuparks Markkleeberg unter dem Menüpunkt„Events“ verfügbar

 .Anmeldeschluss ist am Freitag, dem 6. August 2010.

 papp4_500_500

Beim Pappbootrennen kann Europas modernste Wildwasseranlage auf eine ganz besondere Weise erobert werden. Mit selbst gebastelten Booten stürzen sich Vertreter der teilnehmenden Teams in die Fluten und testen die Schwimmfähigkeit ihresWassergefährts.

 Doch es zählen nicht nur die technischen Gesichtspunkte, um beim Pappbootrennen aufs Siegertreppchen zu kommen. Auch das Design der selbst kreierten Fortbewegungsmittel wird vor dem Rennen von einer unabhängigen Jury bewertet. Humor und Originalität haben sich dabei in den vergangenen Jahren bewährt.

15 Teams mit jeweils höchstens sechs Mitgliedern haben ab sofort die Chance, sich ihren Startplatz beim 4. Pappbootrennen im Kanupark Markkleeberg zu sichern.

Die Startgebühr beträgt 30 Euro und beinhaltet die Bereitstellung der Pappe,des Paketklebebands sowie die Wildwasserabfahrt im Pappboot beim Rennen mit maximal zwei Personen des jeweiligen Teams.

Alle Teilnahmebedingungen sind in den Ausschreibungsunterlagen zu finden.

 papp5_500_500

Als Material für den Bau der Pappboote stehen insgesamt 550 Quadratmeter Pappe und acht Kilometer Klebeband zur Verfügung. Unter den gespannten Blicken der Zuschauer werden dann die skurrilen Papp-Schwimmer ins Rennen geschickt und auf ihre Fahrtüchtigkeit getestet.

Sieger ist das Boot, das am schnellsten im Ziel ist oder den weitesten Weg zurücklegt – die Besatzung muss allerdings noch mit an Bord sein.

Das Pappbootrennen im Kanupark am Markkleeberger See wird seit 2007 jährlich ausgetragen – und das mit stetig wachsendem Zuspruch. Im vergangenen Jahr bejubelten 4.500 begeisterte Besucher den spannend-kuriosen Wettkampf und die vorherige Bauphase der Teilnehmer vor Ort.

Kreativität und Sportsgeist werden auf unterhaltsame Weise vereint, so dass nicht nur die Boots-Crew auf ihre Kosten kommt, sondern auch alle Zuschauer am Rand der Wildwasserstrecke amüsante Stunden verleben werden.

Ein buntes Angebot für die ganze Familie auf der gesamten Anlage sorgt für Kurzweil und Erholung.

 papp3_500_500

Alle Informationen zum Kanupark am Markkleeberger See, den diesjährigen Veranstaltungen und den verschiedenen Angeboten sind unter www.kanupark-markkleeberg.com zu finden.

Dort können ebenfalls Online-Buchungen vorgenommen und Gutscheine erworben werden.

Voriger Artikel

Erfahrungen mit dem Nil Riverstar Rhino HC Helm

Nächster Artikel

Outdoortrophy 2010: Ab jetzt läuft die Anmeldung