Legend of the Falls Ein Lehrvideo von Corran Addison

Autor: Darko
31.12.2003
0 / 0

Legend of the Falls - Ein Lehrvideo von Corran Addison

Neue Kajak-Lehrvideos braucht das Paddelvolk. Dies dachte auch Paddlerlegende Corran Addison und beglückt uns nun mit einem Lehrvideo zur neuen Schule des alpinen Wildwasserfahrens. Der Filmtitel ist Programm, Legend of the Falls zeigt dem fortgeschrittenen Paddler wie man sein Boot sicher durch supersteile Katarakte, Monsterlöcher und Hammerstufen bewegt, ohne seine optimistische Haltung zum eigenen Selbsterhaltungstrieb zu verlieren.

Corran Addison beeindruckt den Zuschauer durch seine fast ständige Präsenz in Bildmitte, seine im allgemeinen bekannte lockere Art und erklärt die verschiedenen Kapitel anhand von Beispielen in seinem recht gut verständlichen, teils humorvollen Slang.

Das englischsprachige Video ist in verschiedene Kapitel unterteilt. Als Goodie zum Abspann hat Corran Addison das Lehrvideo "Dr. Throwline" von HF mit auf die DVD gebrannt.

Gut verständliche und nonverbale Kommunikation auf und am Fluß ist sehr wichtig. Der Altmeister des deutschen Wildwassersports, Arnd Schäftlein, führt als Gastreferent durch Paddlers Handzeichendschungel. Seine Vorschläge, die auf seinen jahrelangen praktischen Erfahrungen beruhen, sind eine sinnvolle Anregung sich mit dem Thema Zeichensprache am Bach zu beschäftigen.

Im nächsten Kapitel erklärt Corran Addison die von ihm selbst entwickelte Wildwasserskala, welche sich in drei Bereiche gliedert. Schwierigkeit, Gefährlichkeit und Ausgesetztheit. Sie soll dem Leser von Flußbeschreibungen ermöglichen, sowohl die Schwierigkeiten als auch die Gefahren eines Gewässers richtig einzuschätzen. Anhand der Ausgesetztheitsskala sollen auch die möglichen Konsequenzen von Fahrfehlern im Fall der Fälle verdeutlicht werden.

Die weiteren Kapitel beinhaltet wichtige Themen, wie Gewässerkunde, Flußlesen, Materialkunde und Paddeltechnik, welche im Groben und Ganzen in Kürze recht verständlich erklärt werden.

Bemängeln müssen wir allerdings, dass einige wichtige Details bei sicherheitsrelevanten Themen keine Erwähnung finden. So fehlen zum Beispiel essentielle Ausrüstungsbestandteile wie Messer und Verbandszeug bei der Materialkunde, ausserdem hätten wir uns bei der richtigen Bootswahl mehr Details erwünscht, ebenso dass die vorgestellten Techniken genauer, wie z.B. bei den Lehrvideos von Kent Ford der Fall, visualisiert werden. Unser Hauptkritikpunkt ist jedoch, dass bei einer Reihe von Erklärungen die dazugehörigen Bildszenen nicht so recht passen wollen. Es wäre sicherlich nicht schlecht gewesen, wenn man weniger von Corran in voller Paddlermontur bei Studiolicht, sondern noch mehr schlüssige Beispiele gesehen hätte. Man muss allerdings den Filmemachern zu Gute halten, dass bei einer Filmlänge von knapp 80 Minuten nicht jede Kleinigkeit berücksichtigt werden kann.

Alles in Allem betrachtet ist dieses Video eine lohnende Anschaffung für den ambitionierten WW-IV-Paddler, der seine schon vorhandenen Fähigkeiten weiter ausbauen möchte. Dieses Video ersetzt natürlich nicht das praktische Training, sondern soll dem Paddler lediglich wichtige Anregungen geben, um sich auf dem Bach weiter entwickeln zu können. Gut gemacht Jungs, Lehrvideos sind In!

Weitere Infos: Die DVD kostet 35U$ und ist in gut sortierten Kajakshops erhältlich.

Rezension: Nils und Darko

Voriger Artikel

Was Frauen wollen Paddelbekleidung fuer Maedels

Nächster Artikel

Die Oetztal-WG in Hot Springs