Lofer-Rodeo 2017 is coming up soon!

Autor: Judith Hackinger
05.09.2017
0 / 0

Das Lofer-Rodeo an der Saalach (Österreich) steigt vom 15. bis 17. September 2017. 

Im Programm: Ein Boatercross, Nachtpaddeln und die legendäre Bootshausparty! 

70 Starter traten im Vorjahr beim ersten Lofer-Rodeo unter der Führung der Whitewater Slaves Lofer e.V. zum Boatercross an. Von 15. bis 17. September sollen noch mehr Teilnehmer zum Paddel- und Party-Wochenende an die Saalach pilgern – für eine gute Zeit und spannende Wettkämpfe. Nicht fehlen dürfen dabei die guten Vibes am Saalachufer und eine astreine Paddlerparty im Bootshaus. Immerhin gehört das in Lofer zur Tradition. 

Boatercross auf der Slalomstrecke

Der Boatercross auf der Saalach lockt seit 2014 eine wachsende Zahl an Wildwasserpaddlern nach Lofer. 2017 möchten die Whitewater Slaves das Lofer-Rodeo als Wildwasserrennen weiter etablieren und ein internationales Teilnehmerfeld an die Saalach holen. „Die Bedingungen auf der Slalomstrecke sind ideal. Newcomer können sich hier ein erstes Mal versuchen und für Wildwasser-Profis ist der technische Parcours anspruchsvoll genug für packende Fights – ideal, um sich mit der Konkurrenz zu messen“, sagt Johann Schmiderer, Obmann der Whitewater Slaves Lofer e.V.. 

Gemeinsam an einem Paddel: Deutsche Meisterschaft im SUP & Lofer-Rodeo

Zeitgleich zum Lofer-Rodeo richten Deuschlands Stand-Up-Paddler auf der Saalach ihre nationale Meisterschaft im Whitewater SUP aus. Erstmals zählen die Wettkämpfe zum Whitewater SUP Europacup. Gepaddelt wird dabei auf den Abschnitten oberhalb der Slalomstrecke (bis WW3). Organisiert und ausgerichtet werden die Stand-Up-Paddel-Bewerbe vom Team von BavarianWaters.com.

--------------    Programm Lofer-Rodeo 2017 -----------------------

Freitag, 15. September 2017

ab 19 Uhr, Anmeldung Boatercross

19 bis 23 Uhr, Nachtpaddeln mit Saalach Einleuchtung an der Slalomstrecke: Bar, Grillmöglichkeit, Videowall und gemütliche Sounds am Teufelssteg.

Samstag, 16. September 2017

8 bis 10 Uhr Anmeldung Boatercross

ab 9 Uhr Einzelrennen SUP

10 Uhr Riders Briefing an der Slalomstrecke

11 Uhr Start Qualifikationsläufe Boatercross

14 Uhr Start Head-to-Head-Läufe Boatercross

16 Uhr Finalläufe Boatercross

19 Uhr, Beginn Bootshausparty

19:30 Uhr, Siegerehrung SUP

20 Uhr Siegerehrung Boatercross

Sonntag, 17. September 2017

Recovery

SUP-Wettkämpfe auf der Oberen Saalach

Fotos: Carolina Auer und Patrice Kaiser

Voriger Artikel

Riverfestival Allier

Nächster Artikel

Weltmeisterschaft der Extremkajaker jährt sich zum 10. Mal

Kommentare