Nicht nur zur Sommerzeit, nein auch im Winter wenn es schneit.

Autor: Ronald Krummrich
28.10.2010
0 / 0

Nicht nur zur Sommerzeit, nein auch im Winter wenn es schneit.

 - So hieß das Motto am vergangenen Wochenende am 23. und 24.10. im Ötztal. Zum letzten mal in diesem Jahr trafen wir uns mit Freunden im österreichischen Ötztal, nein noch nicht zum Ski fahren, obwohl das an diesem Wochenende gut gegangen wäre.

 4cc858498e6c35_16851706_500

Wir wollten noch einmal paddeln gehen.

 4cc85847e36316_95022763_500

Beim Ski-Weltcup in Sölden hatte man uns nur verwundert nachgeschaut, als wir mit Kajaks auf dem Dach in´s Schneegebiet einfuhren.

 4cc85845dcd448_55202501_500

Unser Plan war „Heilig Kreuz“Schlucht „Achstürze“ und die ganze „Wellerbrücke“ zu paddeln.

4cc858472b1095_44791118_500

Die „Achstürze“haben wir schon bei der Anfahrt gekanzelt. „Für uns zu viel Wasser“ war unsere gute Ausrede. Bei 178cm Tumpenpegel ist das immer noch zu viel für uns.

4cc858475c6273_55731311_500

Dafür war die „Heilig Kreuz“ Schlucht sehr gut. Nur der Schnee am Einstieg und natürlich auch in der Schlucht macht uns zu schaffen. Am Einstieg war es sehr kalt und in der Schlucht war es glatt bei einigen Besichtigungstouren.

4cc85846df3b30_43628422_500

So haben wir nur eine Stelle umhoben. Die Anderen sind wir gepaddelt um beim Umklettern nicht vom Fels abzurutschen.

4cc85848875881_83240002_500

Die Wellerbrückenstrecke kannten wir alle sehr gut, so dass einige von uns zu spielen anfingen und Freeweels über die großen Felsblöcke und Stufen zeigten.

4cc858490ee442_47788642_500

Nach erfolgreichem Tagwerk kehrten wir im „Cafe Heiner“ ein und redeten über zukünftige Abenteuer.         

 

 

Voriger Artikel

Sibirien und Island: Das neue Programm von Olaf Obsommers...

Nächster Artikel

AREA47: Das ultimative Outdoorcentrum im Ötztal