Okerrodeo 2012 mit Rekordbeteiligung

Autor: Jan-Peter
02.09.2012
0 / 0

Nachdem sich in den letzten Jahren das Okerrodeo zu einer Kultveranstaltung der Norddeutschen Freestyleszene gemausert hatte, wurde auch in diesem Jahr wieder zeitig im Frühjahr Wasser von den Harzwasserwerken für den LKV Bremen gebucht und für das erste Wochenende im September bewilligt.

okerrodeo2012004_500

Wir waren wie immer gespannt, welche neuen Tricks die Rodeopaddler in der Walze des Kraftwerksauslaufs bei Romkerhall zaubern würden.

okerrodeo2012008_500

Von den Veranstaltern wurde zudem ein völlig neues Format bereits im Mai angekündigt, ein "Downriver Freestyle Rodeo", bei dem von allen Teilnehmern gemeinsam die Oker befahren und an jedem Spot gezeigt werden sollte, was geht.

okerrodeo2012009_500

Tolle Idee, die aber scheinbar nicht so gut angenommen wurde, denn nach Angaben von Locals kamen am Samstag nur um die 5 Leute zur Oker, um beim Okerrodeo dabei zu sein.

okerrodeo2012010_500

Neue Rekordbeteiligung, leider im negativen Sinn...

okerrodeo2012015_500

Ob das Rodeo tatsächlich durchgezogen wurde, konnte nicht genau geklärt werden, da gab es unterschiedliche Aussagen der wenigen Paddler, die heute noch vor Ort waren.

okerrodeo2012017_667

Wir begaben uns jedenfalls bei schönstem Sommerwetter und warmem Okerwasser auf den Bach und führten unser eigenes "Downriver Freestyle Rodeo" durch, mit vielen Moves an diversen Spielstellen der Oker und vor allem viel Spass beim Befahren des Wildwassers.

 

Voriger Artikel

Zwei Thüringer starten bei der adidas Sickline WM

Nächster Artikel

KAVU-Day auf der Muota