HERBST-SPEZIAL im Engadin und Ötztal

Autor: Anne Hübner
23.10.2014
0 / 0

Das Wochenende über den 3. Oktober ist traditionell als "Sickline"-Wochenende reserviert, was bedeutet, dass sich die Paddler-Szene zur alljährlichen Adidas-Sickline Extreme Kayak World Championships im Ötztal trifft.

Aber warum den ganzen Tag an einer Rennstrecke stehen um darauf zu warten irgendwann seine zwei Rennläufe fahren zu dürfen, wenn man stattdessen auch den Tag im Boot auf Traum-Wildwasser verbringen kann? Genau das war nämlich der Plan meiner kleinen motivierten Paddelgruppe.

Ziel waren die wunderschönen oberen Innschluchten im Engadin. Belohnt wurde die Anreise in die Schweiz mit herrlichstem Sonnenschein, buntem Laub und glasklarem Wasser - fast schon kitschig könnte man sagen!

Nach zwei Kurs-Tagen und intensivstem Technik- und Taktik-Training auf Giarsun- und Ardezerschlucht konnten die Teilnehmer bald jedes Kehrwasser blind fahren, und so ging´s am Abend des zweiten Tags weiter ins Ötztal um die Helden der Sickline-WM zu feiern und am nächsten Tag auf den Fluss-Perlen des Tiroler Alpentals das verlängerte Wochenende gebührend ausklingen zu lassen.

Am Ende blieb mir nur sagen, dass das Wochenende leider schon wieder viel zu schnell vorbei gegangen ist und ich mich - wie immer - schon wieder auf´s nächste Mal paddeln freue! :)

Mehr Infos zu Anne Hübners Wildwasserkursen findest du hier!

Voriger Artikel

20 Jahre KANU-Magazin

Nächster Artikel

Erstbefahrung des "Krutdurken" in Südschweden