Gyros mit Onde

Autor: Jan-Peter
17.08.2020
0 / 0

Eigentlich sollte die Sommerwildwassertour der Kanu-Kajakschule Kitzalp auch in diesem Sommer wieder nach Norwegen gehen.

Aber was heisst in Coronazeiten schon "eigentlich"?

Norwegen hatte im Juli seine Grenzen immer noch komplett für Touristen und demzufolge natürlich auch Kajakfahrer geschlossen und so hiess es umdisponieren:

Statt nach Norden ging es in den Süden, als Roadtrip nach Südfrankreich.

Was Franz Puckl mit seinen Kajakschülern dort erlebte, schildert er in den folgenden Fotostories:

Nach dem ich Jahre kein Glück mit dem Wasser auf beiden Bäche hatte ....

... war uns heuer das Glück sehr hold ...
 

Der Gyr brauste glasklar ins Tal ...

die Onde gemütlich tagszuvor noch etwas von den Bäumen befreit auch ein sehr feines Bacherl ...

Am Einstieg zur Onde

... Nachmittags dann noch einmal den Teufelsritt auf der Gyr....

.... was für ein toller Tag !

Voriger Artikel

R.I.P.Angelika-Tour auf der Guisane

Nächster Artikel

Deutscher Wildwassercontest gecancelled