Interview mit David Pierron

Autor: Martina
12.01.2014
0 / 0

- hier nun das letzte Interview der Reihe Sickline WM 2013, der Franzose David Pierron hat die Fragen von soulboater-Reporterin Martina beantwortet. Er wurde im Gesamtclassement 19. Leider hat er es irgendwie geschafft, sich dem Fotoapparat zu entziehen und unter den insgesamt ca. 1.000 Fotos von Paddlern bei der Sickline fanden sich gerade mal drei (und die auch noch von derselben Stelle, dem Championskiller) mit ihm...schade...

283_sickline_wm_2013_pierron_david_fra_73_bearbeitet1_fileminimizer_500

Warum die Sickline? Liebst Du grundsätzlich sick lines?

Ich habe an der Sickline WM teilgenommen, weil es zum Einen eine sehr schöne Strecke in einer großartigen Kulisse ist und sie mir zum Anderen erlaubt, meine ausländischen Kumpels wiederzusehen. Dieses Jahr war bisher das beste Sickline-Jahr. Das hohe Wasserniveau hat es vor allem technischen Paddlern ermöglicht, sich von den weniger flußerfahrenen abzusetzen. Ich denke, dass der Championskiller - 1 eine schöne Walze ist, aber Flüsse haben es nun mal an sich, dass man die perfekte Linie, die sick line, nicht immer einfach packt.

284_sickline_wm_2013_pierron_david_fra_73_bearbeitet1_fileminimizer_500

Seit wann paddelst Du?

Ich bin Paddler, seit ich 6 Jahre alt bin.

Welche Art des Paddelns schätzt Du am meisten? Freestyle, Wildwasser?

Ich liebe beides, aber wenn man mich vor die Wahl stellt, bevorzuge ich Freestyle (Welle).

Wo paddelst Du normalerweise? Home-Spot?

Meine home-spots sind Hawai und Roger's Wave auf der Rhône (Lyon und Beaucaire).

Was bist Du von Beruf?

Ich habe zwei Jobs: Im Sommer bin ich Flußführer und im Winter arbeite ich auf den Seilbahnen

Welche Interessen hast Du außer paddeln?

Sportmäßig interessiere ich mich außer dem Kajakfahrren für Outdoorsportarten: Skifahren, Wakeboard, Kite, Moto und Klettern..unter anderem... Im Moment bin ich dabei, eine neue website zu erstellen, denn JKfrance.fr gibt es leider nicht mehr.

Wirst Du nächstes Jahr wieder dabei sein?

Ja, ich denke, ich werde nächstes Jahr wieder dabei sein, um Spaß zu haben und vielleicht zu gewinnen...

726_sickline_wm_2013_pierron_david_fra_73_fileminimizer_500

Vielen Dank für das Interview, David!

Bericht und Fotos: Martina

Voriger Artikel

Trekking-Magazin 01/2014 ab 10.01.14 im Handel

Nächster Artikel

Erste Bilder vom neuen Lettmann Granate XL