Sunny Times - zwei neue Sonnenbrillen von Arnette

Autor: Aaron Steinke
02.05.2012
0 / 0

acesdibsmoolahcompositelrtxt_mini_600_500

Sunny Times - zwei neue Sonnenbrillen von Arnette
 -
Eyewear-Styler aufgepasst! Ungeachtet der aktuell vorherrschenden Regenzeit stellt Arnette zwei neue Sonnenbrillen vor. Beiden gemein: Mit austauschbaren Bügeln in vielen Farben kann den Brillen ein individueller Touch verpasst werden.

 arnettemoolah600_mini_600_500

Arnette Moolah

"Moolah" ist amerikanischer Straßen-Slang und steht für Kröten, Knete, Asche oder - ganz vornehm - Geld. Aber warum nennt man eine Sonnenbrille so?

Arnette sagt: "Weil man über Geld nicht redet; entweder man hat es, oder man trägt die Moolah! Sie ist der perfekte Begleiter für Ausflüge in die Unterwelt, zum Meeting mit dem Record Label-Chef oder um einfach Eindruck zu schinden."

Ahja. Wir sagen: Mit eigenwilligem Style, stabilen Polykarbonatgläsern und sieben Farboptionen macht die Moolah sicher auch abseits schummriger Rotlicht-Viertel eine gute Figur.

Kostenpunkt: 89,- Euro mit normalen, 119,- Euro mit polarisierten Gläsern.


 arnettedibs600_mini_600_500
Arnette Dibs
"Dibs on this beauty!" - Noch werden mit diesem Spruch vermutlich öfter Mädels "reserviert" als Sonnenbrillen, doch Arnette schickt sich an, das zu ändern.

Das Design der "Dibs" ist etwas klassischer als das der Moolah, die Features sind dieselben: Viele knallige Farben, Wechselbügel und stabile Polykarbonat-Gläser.

Preis für den Style: 89,- Euro mit normalen, 119,- Euro mit polarisierten Gläsern.

Mehr Infos unter www.arnette.com

Voriger Artikel

Erste Eindrücke vom neuen Prijon Forte

Nächster Artikel

VW Amarok Canyon – Eindrucksvolle Studie speziell für...