Spenden für die Leinewelle

Autor: Jan-Peter
25.04.2021
0 / 0

Wer träumt nicht von seinem eigenen Playspot oder der Surfwelle im eigenen Garten oder direkt nebenan?

Für die Norddeutschen Surfer und Playboater steht dieser Traum jetzt kurz vor der Verwirklichung, zumindest für die Hannoveraner.

Vor wenigen Tagen gab es das letzte richtungsweisende Urteil:

Die Leinewelle in Hannover kann endlich „rechtskräftig“ gebaut werden.


Die Genehmigung besteht seit 2019 und der Verein "Leinewelle" war solange natürlich nicht untätig: Der größte Teil der Bausumme wurde seitdem über Spenden und Sponsoren schon eingesammelt.

Und zwar eine Million Euro!


Das ist stark, jetzt ist der letzte Meter noch zu gehen!

Durch die Preissteigerung im Bausektor seit der Kostenschätzung 2019 und ein paar Änderungen die gemacht werden müssen, ist nun eine Finanzlücke entstanden. Diese müssen wir kurzfristig auffüllen, damit wir tatsächlich im Juni mit dem Bau beginnen können!


Oft wurde gefragt, wie man sich für die Leinewelle engagieren oder Spenden kann.

Herzlich willkommen!


Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt gekommen, um aktiv zu werden.

Bei Betterplace hat der Verein "Leinewelle" eine Spendenplattform eingerichtet.

Zahlung geht per Handy oder Mouseclick, easy, mit Spendenquittung.

Helft uns, die Finanzlücke zu schließen: Oder leitet den Wunsch weiter, wenn ihr eine Idee für begeisterungsfähige Menschen habt. Jeder Euro hilft!

Danke und hang loose!

https://www.betterplace.org/de/projects/93705-leinewelle-e-v

Voriger Artikel

Bald läuft die Leinewelle