Hundsbach bis Mündung in die mittlere Murg

Autor:
0 / 0

Der Hundsbach

 - Aufgrund von Wasserableitungen ist der Hundsbach sehr selten fahrbar, als
Referenzpegel kann man den benachbarten Schönmünzachpegel nehmen: ab ca 80
cm geht zumindest der untere Teil.

hundsbach1_500

Der Hundsbach hat zwei Abschnitte: für den oberen setzt man am Ortsausgang von Hundsbach (flußab gesehen)bei einer kleinen Brücke ein. Nach ca 200 m mündet von rechts ein Bach, ab hier ist der Name eigentlich Raumünzach. Es geht mit WW III-IV durch eine Waldschlucht, sehr eng, mit Stufen, auf Baumhindernisse achten.

hundsbach5_500

Nach ca. 4 km kurz nach dem Zeltplatz von Erbersbronn erreicht man einen kleinen Stausee. Dies ist die Ausbootstelle für den oberen Teil. Dieser Abschnitt geht auch noch bei wirklich viel Wasser.

hundsbach2_500

 Für den unteren Teil bootet man unterhalb des Wehres am Stausee ein.

hundsbach3_500

Zunächst ein paar hundert Meter Wiesenbach, danach gräbt sich der Hundsbach
zunehmend in eine Waldschlucht ein. Rechtsufrig verläuft ein Wanderweg, von
dem man alles anschauen kann.

hundsbach4_500

Das Gefälle nimmt zu, die Stufen werden enger und verblockter. Eine etwas höhere und engere Stufe sollte man immer anschauen, da hier im Unterwasser oft Bäume und Äste liegen. Danach folgt ein wirklich schöner Abschnitt mit enger Verblockung und auch höheren Stufen bis zu einem erneuten kleineren Stau. Hier beginnt dann das Finale bis zur Mündung in die mittlere Murg.

hundsbach6_500

Die Passagen am Steinbruch entlang erreichen bei nochmals zunehmendem Gefälle je nach Wasserstand bis WW V, werden wuchtig eng und verblockt.

hundsbach7_500

Die Länge der unteren Strecke beträgt ca. 3 km , sie gehört bei höheren Wasserständen sicherlich mit zum schwersten, was der Schwarzwald zu bieten hat.

Text und Fotos:

Bernd Wallner

Vorige Beschreibung

Raftstation bis Anfang Royal-Schlucht

Nächste Beschreibung

oberhalb Kraftwerk Steinerne Renne bis Glaswerk Derenburg

Facts

Land Deutschland
Bundesland Baden-Württemberg
Ort Einstieg Raumünzach
Ort Ausstieg Murgmündung
Klassifizierung Wildwasser
Kategorie Sturzbach
Niederwasser 80
Schwierigkeiten
(nach Addison)
III|2|B - V|2|B