Übungskanal Isle de la Serre

Autor:
0 / 0
Spotbeschreibung: Isle de la serre (Frankreich)

Was ist Isle de la serre?
Eigentlich "Espace eau vive Isle de la serre", ist es ein künstlicher Wildwasserkanal ein Stück östlich von Lyon.
Der Kanal ist in Kombination mit einem Campingplatz auf der "Isle de la serre", einer Art Insel in der regulierten Rhône gebaut, verläuft dann auch durch eine recht nette Parkanlage mit ein paar Bäumen und Bänken und Zeltplätzen fast direkt am Wasser, also kein Vergleich mit unseren Betonkanälen (Eiskanal...). Auch bei der Streckenführung wurde Wert auf möglichst natürliches und ansprechendes Ambiente gelegt, man findet nur Natursteine und ruhig angelegte Kehrwässer.


Jan in der zweiten Welle

Wichtig für uns deutsche Paddler ist, dass das Campen für eine Nacht incl. Streckennutzung günstiger ist, als sich ein Tagesbillet zu kaufen, und selbst das ist nicht teuer.
Für größere Gruppen hat man sogar die Möglichkeit ein Haus zu mieten, ausserdem besteht auch die Möglichkeit, Boote zu testen, z.T. auch sehr aktuelle, aber dann recht teuer.
Wasser läuft täglich von 9:00 bis 19:00, also genug Zeit um sich richtig fertig zu machen.
Damit ist Isle de la serre eine sehr praktische Alternative, wenn Frankreich allgemein sehr trocken ist (Ostern so gewesen) und man sich eine wenig mit playboaten die Zeit vertreiben will. Die Strecke ist das ganze Jahr geöffnet, man sollte zwischen Oktober und März allerdings vorher anrufen.


Matze in Action

Playboaten:
Die Strecke hat WW zwischen II und III(+) und einige sehr schöne Wellen und Walzen zu bieten, wobei die interessanteste gleich die erste (Fotos) ist. Sie hält ausreichend, lässt sich wunderbar links und rechts cartwheelen, sogar Loops gehen mit den neuen ganz kurzen Schüsseln und mit viel Speed kann man in der linken Ecke auch Blunts werfen. Aber Vorsicht mit den Enden ist geboten, da die Walze an einigen Stellen recht flach ist, so dass man schon mal aufsetzt, was zu unschönen Bootsenden führt (9) aber wenn man die Cartwheels recht flach angeht oder mit G-Force etc. unterwegs ist sollte man das in Griff kriegen. Direkt hinter der Walze steht noch eine kleine aber nette Welle (Foto) zum Flatspins, Blunts und was auch immer üben ist, nur mit der Rolle sollte man sich beeilen, da das Hauptwasser ein paar Meter weiter direkt auf einen großen Stein fließt.


Sven in der Walze

Weiter unterhalb bieten sich noch einige Eddylines und kleine Wellen an, unterbrochen von einem etwa zwei Meter hohen Absatz, hinter dem sich eine etwas wuchtigere und pulsierende Walze bildet, in der kontrollierte Moves aber um einiges schwieriger sind, als in der ersten.
Danach kommt noch eine Kombination aus drei Walzen und einer Welle, bei denen der Kehrwassersupport jedoch nicht gerade toll ist, und bei der sich von unten eh nur die letzten beiden anfahren lassen. Weiter geht es dann recht unspektakulär der Mündung in die Rhône entgegen. Laut Aussage des Platzwartes steht bei HW wohl weiter unterhalb noch eine Rhône-breite Spielwelle, bei unseren Wasserständen war die sie erzeugende Schwelle jedoch fast trocken...

Wie kommt man dahin?
Der einfachste Weg (aber wegen "péage" (Maut) auch der teuerste) Weg führt über die von Genf Richtung Lyon laufende A 42, und dann die Abfahrt Ambérieu runter und Richtung Montlieu und Lagnieu. In Lagnieu angekommen einfach etwa 7 km weiter Richtung Sault Brenaz, und da rechts ab über die Rhône-Brücke und gleich wieder links. Der Wildwasserpark ist ausgeschildert (Espace eau vive), und nach der Brücke ist auf der linken Seite auch ein altes Slalomboot montiert. Günstiger ist es aber auf jeden Fall statt der Autobahn die Landstraßen zu benutzen um dorthin zu kommen, wie überall in Frankreich.

Paddelalternativen:
Hawaii sur Rhône ist nicht weit (aber sehr heftig), bei viel Wasser Miribel, auf´m Hinweg Hüningen, es gibt ne ganze Menge in der Gegend, als WW-Strecke ist auch St. Pierre de Boeuf sehr zu empfehlen, nördlich von Lyon, auch an der Rhône und auf´m Weg in die frz. Alpen...


Die Strecke

Kontakt:
Adresse: Espace Eau Vive, Isle de la serre, 38390 PORCIEU
Telefon: Fabienne (Rezeption) (33). 04.74.36.67.61
E-Mail: Espace.Eau.Vive@wanadoo.fr

Text by Sven Perschmann
Pics by Mathias Raabe und Sven Perschmann
Paddler: Sven Perschmann, Mathias Raabe und Jan Jürjens
Team-WWCO, www.WWCO.org

© Soulboater.com 2002 - Wir sagen DANKESCHÖN!!! :-)

Vorige Beschreibung

Algarve, Portugal, Atlantik

Nächste Beschreibung

Obere Severaisse

Facts

Land Frankreich
Ort Einstieg Lyon
Ort Ausstieg
Klassifizierung Playspot
Kategorie Welle Walze
Schwierigkeiten
(nach Addison)
II|1|A - III+|1|A