Mittlere Lammer, Voglauer Strecke - Lammeröfen

Autor:
0 / 0

Mittlere Lammer

Schwierigkeiten:
mittlere Lammer bis Voglau WW II,
Voglauer Klamm WW III und das Stück bis Lammeröfen WW II - III,

Pegel:
Lammer ab Voglau bis Öfen: NW 135 MW 160 HW > 200 cm


Kristin in der Voglauer Klamm


Mittlere Lammer

Mittlere Lammer: In Voglau befindet sich beim gleichnamigen Möbelwerk der Rafteinstieg, der auch der Einstieg zu einer Befahrung der mittleren Lamme darstellt. Nach 500m Fahrt in einem offenen Schotterbett zwängt sich die Lammer in eine kleine Klamm. Hier warten einige nette Walzen und Verschneidungen auf den "mutigen" Aspiranten, die gesamte Klamm ist jedoch völlig gefahrlos und kann sehr gut von der Strasse aus besichtigt werden. (WW III+) Vom Ende der Klamm bis zur Mündung des Aubachs keine nennenswerten Schwierigkeiten.


Armin Auer auf der Mittleren


Voglauer Klamm


Darko auf der Aubachwelle

Kurz nach der Mündung wartet die so genannte Aubachwalze, eine nette Spielstelle auf den Paddler. Von hier bis zur zweiten Strassenbrücke findet man nur noch einzelne Schwälle. Die zweite Brücke ist gleichzeitig auch der Ausstieg, bevor die Lammer Richtung Öfen fließt. Von hier geht es noch zirka 1km praktisch auf ruhigem Wasser dahin, bis die Felswände aneinander rücken, und der unvergessliche Trip beginnt.

Toni

Vorige Beschreibung

Oberste Lammer, Annaberger Schlucht

Nächste Beschreibung

Lammeröfen

Facts

Land Österreich
Ort Einstieg Abtenau
Ort Ausstieg
Klassifizierung Wildwasser
Kategorie Offener Wildbach Klamm
Niederwasser 135
Mittelwasser 160
Hochwasser 200
Schwierigkeiten
(nach Addison)
II+|1|A - III|1|A