Griesenschlucht, Gschwandsteg bis Bootshaus

Autor: Darko
0 / 0
Loisach Griesenschlucht
Flussbeschreibung:
Lohnenswerter Wildfluß, der in der Griesenschlucht bei Garmisch tolles Wildwasser der Extraklasse bietet.
Die Loisach bietet durchgehend Wildwasser III-IV vom Anfang der Griesenschlucht bis hinein nach Grainau, Bootshaus. Oben und im Mittelteil schwerer, nach dem Treppenhaus abnehmende Schwierigkeiten.

Charakter der Loisach: Steinig und des öfteren gemeiner Baumverhau
PKW Begleitung ist durchgehend möglich, ebenso die Begleitung und Absicherung vom Ufer aus.
Streckenlänge für die Griesenschlucht und Strecke oberhalb vom Parkplatz: jeweils ca. 6km.
Schwierigkeiten: Eingang zum Dom, Schlüsselloch, Treppenhaus, S-Kurve. Hier sollten die verdammt engen Durchfahrten genau getroffen werden. Der Eingang zum Dom ist relativ anspruchsvoll. Die S-Kurve hat seit dem letzten verheerenden Hochwasser an Schwierigkeit eingebüsst, sie ist nicht mehr das was sie mal war. Eine Besondere Gefahr auf der Loisach stellen immer wieder zahlreiche Bäume dar, die kreuz und quer über das Bachbett liegen. Es gab hier schon sehr schwere Unfälle von Anfängern die teilweise leider auch tödlich verlaufen sind. Vorheriges Besichtigen der Schlüsselstellen und Abchecken auf im Bach liegende Bäume sollte zum Pflichprogramm gehören.
Umtragungen sind überall möglich. Notausstieg ist auch überall möglich, da die Straße oberhalb der Schlucht verläuft. Hochtragen kann eventuell etwas mühsam werden.

Michael Meaden (UK) zeigt die Ideallinie im Dom, Schlüsselloch
Sonstige Sehenswürdigkeiten: Garmisch Partenkirchen und die direkt dort gelegene Zugspitze.

Tausende kleine Kehrwässer, das ist der Charakter der Loisach. Stundenlang lässt sich hier spielen, wer den Bach nur runterpräscht kann am Tag mehrmals die Griesenschlucht fahren. Die Strecke oberhalb vom Parkplatz, zwischen der Bundesgrenze und Gschwandsteg ist meistens mit Bäumen verammelt und deshalb sollten Loisach Anfänger nicht unbedingt dort paddeln gehn. Schwierigkeiten sind II-IV-. 1999 ist ein Paddler ertrunken als er im Baumverhau stecken blieb! Das Wasser war 70cm tief!!!
Après Kajak: In den zahlreichen Kneipen und Restaurants in Garmisch.
Disco & Coctail Bar Tip: Peaches (direkt am Hauptplatz gegenüber McDonalds)
texted by Darko
Vorige Beschreibung

Romker Einstieg bis kurz vor das Kraftwerk

Nächste Beschreibung

Oderfall

Facts

Land Deutschland
Bundesland Bayern
Ort Einstieg Garmisch
Ort Ausstieg Garmisch-Partenkirchen
Klassifizierung Wildwasser
Kategorie Offener Wildbach
Niederwasser 100 cm
Mittelwasser 120 cm
Hochwasser 170 cm
Schwierigkeiten
(nach Addison)
II|2|A - IV|3|A