Klamm, Vierer Kombination

Autor:
0 / 0

Offenseebach, Salzkammergut

Location: Salzkammergut
Charakter: klammartige, kurze, unfaire, Park & Huck - Strecke mit Grundgestein
Schwierigkeiten: 200 m WW 5; Schlussfall WW 6
Pegel: (Nach starken Regenfällen) Selber einschätzen ob das Wasser reicht

Anfahrt:
Von Salzburg kommend auf der Umfahrungsstrasse Bad Ischl durch den Tunnel weiter Richtung Gmunden. Immer der Traun folgend bis diese kurz vor Ebensee überquert wird. Mit dem Auto gelangt man dann vor Ebensee im Ortsteil Lahnstein auf die schmale Straße Richtung Offensee, vorbei an der Bachhüttenalm direkt Richtung Offensee. Nachdem die Straße stark ansteigt fährt man über den Offenseebach, danach sind es noch ca.500 m bis zu einem Parkplatz auf der linken Seite. Dort befindet sich der Ein- und Ausstieg des Abschnitts.


Erstbefahrung der 4er Kombi und die Genußstufe vor dem Ausstieg. Paddler: Stocki

Am besten trägt man sein Boot vom Parkplatz aus bis unters Wehr am Beginn der Klamm. Es empfiehlt sich die gesamte Strecke vor der Fahrt noch zu besichtigen. Vorsicht: der 7m Fall fällt in der linken Hälfte auf eine Felsplatte.


Robert cruist, letzte Stufe vor dem Ausstieg gestylt. Paddler: Robert Mahacek

Den Auftakt der 4er Kombi bildet eine kleine Rutsche die auf der rechten Seite gefahren werden sollte. Gleich darauf folgt eine ca. 1 m hohe Stufe mit einer kleinen Schanze in der Mitte. So verlockend es auch ist über diese Schanze hinaus zu boofen, sollte dies nicht gemacht werden, da man sonst den kurzen Tumpf dahinter "überfliegt" und den nächsten 7 m Fall genau auf der linken Seite auf die Felsplatte stürzt. Die bessere Option: Man schneidet die kleine Stufe ganz rechts an und lässt sich leicht seitlich mit der Spitze nach rechts hineinfallen. Hierbei ist jedoch auch Vorsicht geboten, da eine fiese Unterspülung auf der rechten Seite das Kentern vor der nächsten Stufe bewirken könnte. Nach dem hohen Fall, der wie gesagt ganz rechts befahren werden sollte, folgt noch eine 0,5 m hohe Genussstufe.

Ein kleiner Felspodest eignet sich am besten als Ausstieg vor dem nächsten 9 m Fall. Dieser wurde von uns noch nicht befahren, da wir keine schmerzfreie Route entdecken konnten.

Viel Spaß!!

Andreas "Stocki" Stockinger, Soulboater Squad Salzburg

Fotos: Robert & Stocki

Vorige Beschreibung

Schlucht

Nächste Beschreibung

S.Gions/Christallina - Platta

Facts

Land Österreich
Ort Einstieg Gmunden
Ort Ausstieg
Klassifizierung Wildwasser
Kategorie Sturzbach Klamm
Schwierigkeiten
(nach Addison)
III+|3|A - VI-|4|C