Stadt - Meran

Autor:
0 / 0

Passer – Stadt (Meran)

1.Teil: Gilfklamm

Anfahrt und Einstieg: Unter der Passeirerbrücke in Meran

Schwierigkeit: WW V

Befahrungszeit: Frühling und Herbst
Länge: 100 m

Ausstieg: Endet in Slalomstrecke

Beschreibung: Eine natürliche Felsenklamm mit einem Siphon links bei der Einfahrt. 
Drei Stufen, von denen die zweite die schwierigste ist - sie bildet bei viel Wasser einen sehr starken Rücklauf aus.

2. Teil: Slalomstrecke

Anfahrt und Einstieg: Unterhalb der Gilfenklamm in Meran

Schwierigkeit: WW III-IV
Befahrungszeit: Sommer
Länge: 500 m (3 km bis Autobahnbrücke)

Ausstieg: Tappeinersteg 2. Brücke (bzw. Autobahnbrücke links)

Beschreibung: Die gesamte Strecke ist vom Spazierweg "Promenade" aus einsehbar. Die Passer bietet hier verblockte Stellen, schöne Kehrwasser und kleine Wellen.
Ausstieg 100 m nach der "Eisernen Brücke" links. Nach der "Eisernen Brücke" wird die Passer wesentlich leichter (für Anfänger WW II). Es finden sich hier immer wieder schöne Spielstellen und tolle Wellen.
Allerdings gibt es nach der Eisenbahnbrücke zwei Wehre, die zu besichtigen und gegebenenfalls zu übertragen sind. Ausstieg bei der Autobahnbrücke links.

Vorige Beschreibung

Mittlerer

Nächste Beschreibung

Sägewerk - Gasthof Wachtl

Facts

Land Italien
Ort Einstieg Meran
Ort Ausstieg
Klassifizierung Wildwasser
Kategorie Sturzbach Offener Wildbach Klamm
Schwierigkeiten
(nach Addison)
III|2|A - V|4|B