Bremgarten, Rodeowalze und Surfwelle

Autor:
0 / 0

Die erste, obere Welle befindet sich in einem Kastenwehr oberhalb der alten Holzbrücke in der Altstadt. Bei Niedrig- und Hochwasser ist dieser Spot eine Welle, bei mittlerem Pegel eine nicht allzuschlechte Walze die dann richtig rockt! Der Spot ist ausreichend tief sodass vertikale Moves problemlos möglich sind. Kehrwasser sind in diesem Kastenwehr vorhanden, allerdings sind diese zur Kastenwand leicht rückläufig.


Die obere Welle/Walze

Paddelt man ca. 1km vom Kastenwehr Flußabwärts, kommt man zum zweiten Spot, der Unteren Surfwelle. Der Fluß fließt hier durch eine ca 180° Biegung um die Altstadt. Der Witz liegt da drin, dass man unterhalb der Unteren Welle an der Strassenbrücke am rechten Flußufer aussteigen, 300 Meter durch die Stadt laufen und somit wieder zum Kastenwehr gelangen kann.


Das Kastenwehr mit der Welle

Die Untere Welle ist eine richtig geile und schnelle Greenwave. Ab ca 220 Kubik Wasser fängt die Welle an zu brechen. Alle gängigen Wellenmoves sind möglich. Das Wasser ist meist ausreichend tief. Auf der orographisch rechten Seite berührt man bei "zu" vertikalen Moves aber oft den Grund und deshalb sollte man seine Moves nicht allzutief im Wellental ansetzen um nicht die Bootsenden oder das Paddel zu ruinieren.


Die untere Welle - Photo by Horst Fürsattel

Verpflegung: In der Stadt gibt es zahlreiche Restaurants. Ein Mc Donalds etwa 300m von der alten Holzbrücke entfernt, allerdings wie in der Schweiz üblich "gesalzene" Preise. So kostet z.b. ein Sparmenü beim Mäc satte 7,50.-EURO!!


Untere Welle - Photo by Horst Fürsattel

Wie man hinkommt: Von Deutschland aus: Bei Waldshut Tingen über die Grenze (Ausweis nicht vergessen) und dann Richtung Zürich. Vor Zürich nach rechts Richtung Bremgarten. In Bremgarten angekommen Richtung Altstadt und dort am Ende der Strasse vor der Holzbrücke an einem der öffentlichen Parkplätze parken. Wenns geht nicht mitten in der Stadt umziehn sondern dort wo man nicht gesehen wird, um kein öffentliches Ärgernis hervorzurufen. ;-)
Will man zur Unteren Welle, fährt man Richtung Unterstadt, Schießstand/Waffenplatz der Schweizer Armee und biegt dann vor der Strassenbrücke nach links auf einen Feldweg ein. 350m weiter befindet sich ein Parkplatz auf der orographisch linken Seite.


die Untere Welle.

Veranstaltungen: Bremgarten Rodeo, findet meist im späten Frühjahr statt und wird von Playak veranstaltet.

Einheimische: Oft viele Board Surfer auf der Unteren Welle. Ansonsten einige Schweizer Locals und viele deutsche und französische Paddler.

© Soulboater.com 2000-2002
Photos by Darko & Horst

Vorige Beschreibung

Bergheimer Hardcore Loch

Nächste Beschreibung

Surfwelle Thun

Facts

Land Schweiz
Bundesland Aargau
Ort Einstieg Bremgarten
Ort Ausstieg Bremgarten
Klassifizierung Playspot
Kategorie Welle Walze
Niederwasser 100
Mittelwasser 180
Hochwasser 270
Schwierigkeiten
(nach Addison)
II|2|A - II|2|A