Wildwasserkanal Hüningen - Parque Des Eaux Vives

Autor:
0 / 0

Hüningen, künstlicher Wildwasserkanal

Fast jeder war schon einmal da, aber eine Beschreibung auf Soulboater gab es noch nicht. Höchste Zeit also, dies mit einem bebilderten Bericht nachzuholen.


Die Zahl der künstlichen Wildwasserkanäle wächst ständig. Na logisch! Denn geschlossen wurde ja auch noch keiner.

Aber während in den nördlicheren Gefilden wie Markkleeberg, Lee Valley und Zoetermeer die elektrischen Pumpen das fehlende Gefälle wettmachen, so sind die alt eingesessenen WW-Kanäle im Süden „powered by Stauwehr“.

So auch Hüningen (Huningue). Der Ort liegt in Frankreich direkt im Dreiländereck Fr, CH, D am Rhein. Der Weg zum Wildwasserzentrum „PARK DES EAUX VIVES“ ist sehr gut ausgeschildert. Kostenlos ist die Benutzung natürlich nicht: Die Eintrittspreise, Links und Plan am Ende des Berichts.

Direkt am Hauptparkplatz (unteres Bild Mitte) befindet sich auch das Haus des Wildwasserzentrums, bei dem jeder seine Gebühr zu entrichten hat. Das linke Haus daneben ist ein Kanu-Shop mit Verleih. Der WW-Park ist einfach zu befahren und eignet sich prima für Anfänger und Fortgeschrittene. Auch Hydrospeed ist erlaubt.


Am rechten Ufer ist die Eingangsrutsche zu erkennen (Bild unten). Der Weg in den WW-Kanal zweigt aus dieser Perspektive links ab.


Eingangswalze unter Brücke:


Die Eingangswalze ist etwas tricky über das Kehrwasser des engen Kanals und einseitiges Abstützen an der orografisch linken Mauer erreichbar. Sie ist flach, schnell und hält nicht besonders gut.


Kehrwasser orogr. rechts der Eingangswalze


Direkt dahinter befindet sich eine Walze, die besser hält.


Diese ist auch leichter aus dem großen Kehrwasser anzufahren







Die Welle pulsiert etwas und wird schnell mal zur Walze





Gesamtüberblick: ein doch sehr ruhiger Parcours, in dem auch ein Schwan sich wohl fühlt.




Auch Rafting ist im Angebot.


Regeln wie beim Boatercross, nämlich keine.







Bild unten: Am Weg oben zu erkennen-> zwei Hydrospeeder auf dem Weg zurück. In der Walze übt die Slalomjugend.





Unterer Teil











und der Kanal zum zurückpaddeln




Preise 2011:




Anlagen-Plan:



Preise und Plan aus dem Flyer des "Parque Des Eaux Vives" siehe auch die Links.

Links:

http://www.ville-huningue.fr/fr/sports-eau-vive

http://www.ville-huningue.fr/

http://www.france-kayak.com/

 

 


Text und Fotos: Uwe

 

Erstellt im Juni 2011

Vorige Beschreibung

Silbertal bis Schruns

Nächste Beschreibung

Shin Falls - südlich von Lairg

Facts

Land Frankreich
Ort Einstieg Basel CH
Ort Ausstieg
Klassifizierung Playspot
Kategorie Welle Walze
Schwierigkeiten
(nach Addison)
I+|1|A - III-|2|A