Loferschlucht, Teufelssteg bis Au

Autor:
0 / 0

Teufelsschlucht: V+ (VI)
Die Teufelsschlucht ist genauso berühmt wie berüchtigt auf der Saalach. Früher galt sie als unfahrbar, wird aber zur Zeit oft von Cracks befahren. Ab dem Teufelssteg steigern sich die Schwierigkeiten alle 50m um ungefähr einen Grad. Besondere Vorsicht sollte der "Schanze" und der sogenannten "Dreierkomination" gewidmet werden. Vorherige Besichtigung der gesamten Strecke ist hier unerlässlich! Es sind hier schon mehr Paddler ums Leben gekommen als man glaubt. Die Kernstrecke der Schlucht ist ungefähr 300m lang und lässt sich umtragen, da ein Wanderweg auf der linken Seite direkt am Bach entlang geht.
Ansonsten: Hohe Stufen, fette Walzen und große Wellen bieten ein unvergessliches Erlebnis. Wären da nicht die Syphone, die manchen Paddler zum Umtragen bewegen. Und hier kann man davon ausgehen, das mehr da sind als man sich wünscht. Eine genaue Beschreibung wollen wir hier nicht machen, jeder sollte selbst entscheiden ob er hier fährt. Die Schlucht gilt momentan als 5+, wobei sie genaugenommen ein 6er ist, wegen der großen Gefahr.


Wolfgang Amslinger in der letzten Stufe der Dreierkombination

---Achtung, die Felsen in der Teufelschlucht sind fast alle unterspült und siphoniert, etliche Todesfälle, auch Peter, ein Freund von Toni, ist hier ertrunken.


Wolfgang Amslinger, Ex-AKC Präsi im Eskimo Salto vorbei an einem der vielen Siphone

Wir raten jedenfalls davon ab, die Kernstellen zu befahren. Wenn man vom Teufelssteg runter in die Schlucht schaut, sieht man an dem Felsen ein Steinkreuz. Dies ist eine Warnung an alle Paddler die die Schlucht fahren wollen. "Darauf steht: Hier starb 1978 Markus Weigelt beim Kayaking..... Bete für ihn und für Dich".

Beschreibung: Toni

 

 

 

Vorige Beschreibung

Standardstrecke

Nächste Beschreibung

Hubertuswalze, unterhalb Hubertussteg

Facts

Land Österreich
Bundesland Salzburg
Ort Einstieg Lofer
Ort Ausstieg Au
Klassifizierung Wildwasser
Kategorie Offener Wildbach Wuchtwasser
Niederwasser 25
Mittelwasser 42
Hochwasser 60
Schwierigkeiten
(nach Addison)
IV|3|A - V-|4|A