Waldschlucht

Autor:
0 / 0
Die SOMMA in Norwegen

Vorgeschichte:

Als der letzte Frühling kam sind wir zu dem Schluß gekommen, dass wir etwas Wasser unterm Boot brauchen, bevor wir in den Süden nach Korsika fahren. Der März ist in Norwegen allerdings immer noch Winter, also wo sollten wir paddeln? Auf der E16 (nördlich von Hønefoss) Richtung Bergen, entdeckten wir einen Fluss der braunes Wasser führte und welcher aus den Wäldern heraus kam. Wir waren an einem Fluss mit dem Namen Somma, welcher durch die Regulierung eines Dammes nur am Anfang des Frühlings und im späten Herbst Wasser führt. Der Fluss wurde unseres Wissens noch nie befahren, also PARTY ON!
Am ersten Samstag im März früh am Morgen starteten Mathias, Erlend und ich erst zu unserem Playspot bei Randselva um uns aufzuwärmen, und dann ging es ab in die Wälder....


Erlend auf einer Rutsche auf der Somma

Der Fluss beginnt nach einem Damm des Sees Samsjøen am Ende einer Mautstraße.
Nach dem Einstieg erwartet einen moderates Wildwasser im zweiten Schwierigkeitsgrad, verschärfend war allerdings der ca.1m tiefe und fürchterlich kalte Schnee an den Ufern. Über einige nette Rutschen ging es runter zum nächsten kleinen See, welcher teilweise noch mit Eis bedeckt war!
Danach ging der Bach eigentlich erst richtig los;


Erlend in der Einfahrt


Mathias

Kurz nach der Straßenbrücke ein verdrehter Doppelfall, gefolgt von einem kurzen Flachwasserabschnitt. Am ende dieses Abschnitts verschwindet der Fluss durch einen alten Damm, und das über eine 30m lange Rutsche !! Wir fuhren diese Rutsche mittig rechts, aufpassen muss man hier auf Eisvorhänge, die an den Uferwänden hängen !
Es folgen noch zwei weitere Abfälle, dann hatten wir es geschafft !



Etwas unterkühlt aber zufrieden kämpften wir uns durch Schneematsch und Schlamm zum Auto rauf, wo warme, trockene Kleidung und im Weiteren auch die Vorfreude auf Korsika auf uns wartete.

Allgemeininfo Somma
Fluss: Somma
Schwierigkeit: 2-4
Befahrbarkeit: bald im Frühjahr und spät im Herbst
Länge: zirka 3km
Anfahrt: Die E16 von Oslo Richtung Bergen, etwa 25 km nördlich von Honeføss (50km nördlich von Oslo) folgt man einem Schild Richtung Samsjøen. Nach zirka 1,5 km beginnt hier eine Mautstrasse – bitte bezahlen. Auf dieser fährt man bis zum See und parkt dort.
Ausstieg: Nach der großen Rutsche und den beiden Abfällen auf der rechten Flussseite bei einer Steinmauer.

Beschreibung von Ferry aus Norwegen,
Bilder: Ferry

übersetzt von Toni

Soulboater.com dankt herzlich für die Flussbeschreibung !!

Vorige Beschreibung

St. Nikolai - Stausee

Nächste Beschreibung

Alto Ulla - Torrentes de Macara

Facts

Land Norwegen
Ort Einstieg Hønefoss
Ort Ausstieg
Klassifizierung Wildwasser
Kategorie Offener Wildbach
Schwierigkeiten
(nach Addison)
III|3|A - IV|3|A