Sägewerk - Gasthof Wachtl

Autor:
0 / 0

Thierseer Ache, Tirol

- Die Thierseer Ache ist ein schnell fließender Gebirgsbach, der das Thierseer Hochtal entwässert. Sie fließt durch eine teilweise eindrucksvolle Schlucht fernab und tief unterhalb der Strasse. Teilweise begleitet ein Wanderweg den Bach. Die Ache ändert ihren Verlauf sehr oft, scharfe Kurven, Kiesbankschwälle und Prallwände sind die typischen Schwierigkeiten. Ein Anlanden ist jedoch meist möglich. Einige Schwälle erreichen bei Mittelwasser den dritten Grad, zwei "wehrartige" Blockschnellen im bereich des großen Steinbruchs WW III+.
Schon kurz nach diesen Schnellen ist die markante Metallbrücke erreicht, die den Ausstieg markiert.

thierseeache01

Eine Weiterfahrt Richtung Kufstein ist möglich, jedoch nicht lohnend.
Aktuell - also im April 2006 - liegen etwa 20 Bäume in der Ache, die meisten können jedoch mit langem Hals gefahren werden, lediglich 3 Mal mussten wir (problemlos) umheben.

Anfahrt:
Rosenheim - Kufstein - Abfahrt Kufstein - Thiersee.

thierseeache02_500

Man nähert sich dem Bach von der Ausstiegstelle, es empfiehlt sich daher, ein Fahrrad oder Auto gleich dort stehen zu lassen, wenn man die Möglichkeit dazu hat.

Einstieg:
Je nach Wasserstand bei "Landl" (wenn genug Wasser ist, um das Wehr beim Sägewerk zu fahren) oder sonst direkt unterhalb des Sägewerks nach der Straßenbrücke rechtsseitig.

thierseeache03_500

Ausstieg:
Beim Gasthof "Wachtl" Dieser ist etwas schwer zu finden. Bei der Anfahrt am Ende einer langen deutlichen Steigung folgt die Strasse der Schlucht dann eben. Nach etwa 1km zweigt ein kleines Strasserl nach rechts ab. (Bushaltestelle) Die kleine Strasse wird nach etwa 1km zum Schotterweg, 2 Kehren später erreicht man den Ghf. Wacht. Vom Einstieg kommend durchquert man die Ortschaft Thiersee und eben am Ende der langen ebenen Strasse - kurz bevor es nach Kufstein steil bergab geht links zum Ghf.Wachtl abbiegen.

thierseeache04

Schwierigkeiten: WW I / I / A bis WW III / II / B

thierseeache05_500

thierseeache06

Gastrotipp: der Gasthof Wachtl liegt nicht nur genial direkt an der Ausstiegstelle, er gestattet auch ein Parken der Überstellungs-KFZ. Eine Einkehr ist also fast Pflicht, zumal er einfache, aber total leckere Sachen auf der Karte hat!


Toni, soulboater.com ©2006, Fotos by Wolf & Toni

Vorige Beschreibung

Stadt - Meran

Nächste Beschreibung

Wildemann bis Lautenthal

Facts

Land Österreich
Ort Einstieg Kufstein
Ort Ausstieg
Klassifizierung Wildwasser
Kategorie Offener Wildbach
Schwierigkeiten
(nach Addison)
I|1|A - III|2|B